Ergebnis 0:0 (0:0)
Anpfiff: Sa - 07.03. 15:30 Liga: Bundesliga Spieltag: 25. Spieltag

Live-Ticker geschlossen

In Zusammenarbeit mit sport.de - News, Daten und mehr zur Bundesliga.

90'
Fazit:
Der VfL Wolfsburg und RB Leipzig trennen sich am Ende der 90 Minuten mit 0:0. In einer umkämpften Partie wechselten sich temporeiche Phasen und auch Leerlauf ab. Über weite Strecken sahen die Zuschauer jedoch eine ordentliche Partie, der aber die richtig dicken Gelegenheiten zum Großteil fehlten. Da der erste Durchgang mit leichten Vorteilen für die Wölfe endete und im zweiten Abschnitt RB etwas mehr vom Spiel hatte, geht die Punkteteilung am Ende absolut in Ordnung. Sowohl die Wölfe im Kampf um Europa, als auch die Gäste im Meisterschaftsrennen hätten hier aber sicher gerne drei Zähler eingefahren.
90'
Spielende
90'
...Schick kommt auch mit dem Kopf an die Kugel, kann aber nicht genug Druck in den Kopfball legen.
90'
Eine Minute vor dem Ende gibt es nochmal einen Eckball für die Roten Bullen...
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90'
Gelbe Karte für Dani Olmo (RB Leipzig)
Allen Fussballromantikern wird es ein Dorn im Augen sein, aber man muss es sagen: Gutes Foul von Olmo, der einen Konter mit dem Taktischen Foul zwingend unterbinden muss und dies auch tut.
89'
Dicke Gelegenheit von Schlager! Roussilon bekommt die Kugel mit viel Mühe zu seinem Mitspieler, der auf der halbrechten Seite viel Zeit und Raum hat, die Kugel aber nicht richtig trifft. So einen Ball muss er wenigstens auf das Tor bringen!
85'
Die absolute Schlussphase beginnt. Beide Teams suchen nun den Mittelweg zwischen Offensive und Sicherheit. Die Folge ist, dass hier nicht allzu viel in und um die Strafräume geht.
84'
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Jérôme Roussillon
84'
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Renato Steffen
81'
Einwechslung bei RB Leipzig: Ademola Lookman
81'
Auswechslung bei RB Leipzig: José Angeliño
81'
Wolfsburg meldet sich zehn Minuten vor Schluss in der Offensive zurück. Schlager bekommt die Kugel an der Strafraumgrenze und zieht aus der Drehung ab. Der Blondschopf zielt allerdings ein Stück am Kasten vorbei.
78'
Gelbe Karte für Wout Weghorst (VfL Wolfsburg)
Der Angreifer bekommt nach einem Luftkampf mit Sabitzer einen Freistoß gegen sich, ist damit aber überhaupt nicht einverstanden. Seine Meckerei hat nun zur Folge, dass er in der nächsten Woche nur zuschauen darf.
77'
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Felix Klaus
77'
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Josip Brekalo
77'
Einen langen Ball legt Weghorst mit der Brust auf Arnold ab. Der Linksfuß zieht sofort ab, verfehlt den Kasten aber um einen guten Meter.
74'
RB verliert nun aber wieder an Geschwindigkeit, weil die Wölfe sie gut eindämmen. Man merkt aber dennoch, dass Leipzig mit einem Punkt hier nicht zufrieden wäre.
70'
Leipzig wird immer besser, drängt mehr und mehr in Richtung 1:0. Allerdings bislang fast gänzlich ohne Gefahr zu entwickeln. Die Defensive der Wölfe steht bombenfest.
67'
Weghorst bekommt die Kugel im Zentrum und versucht es aus gut 20 Metern, anstatt das Leder nochmal auf die Seite zu legen. Falsche Entscheidung, der Schuss geht deutlich am Kasten vorbei.
64'
Gelbe Karte für Paulo Otávio (VfL Wolfsburg)
Der Linksverteidiger räumt Nkunku an der Außenlinie rüde ab. Klarer Fall, das muss Gelb geben!
64'
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: João Victor
64'
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Admir Mehmedi
61'
Starke Parade von Casteels, der gegen den Flachschuss von Laimer schnell abtaucht und die Kugel aus dem Eck fischt.
60'
Nagelsmann reagiert auf die mangelnde Durchschlagskraft seines Teams und bringt mit Werner und Olmo zwei frische Offensivkräfte.
60'
Einwechslung bei RB Leipzig: Dani Olmo
60'
Auswechslung bei RB Leipzig: Emil Forsberg
60'
Einwechslung bei RB Leipzig: Timo Werner
60'
Auswechslung bei RB Leipzig: Yussuf Poulsen
57'
Gelbe Karte für Dayot Upamecano (RB Leipzig)
Der Abwehrmann sieht nach einem Foul im Mittelfeld die Gelbe Karte. Damit muss der Abwehrchef im nächsten Spiel gegen den SC Freiburg zuschauen.
57'
Die Gäste fahren den Konter. Laimer hält die Kugel zu lange und wird gefoult. Das Spiel läuft jedoch mit Vorteil weiter und Poulsen bekomm die Kugel, doch der Abschluss des Dänen geht deutlich über den Kasten.
54'
Da die Wölfe recht tief stehen, können die Leipziger ihr Tempo nicht ganz so gut auf den Rasen bringen. Die Gäste versuchen es mit Kurzpassspiel, kriegen aber nicht allzu viel Raumgewinn.
50'
Nachdem Leipzig hier gut loslegte, meldet sich auch der VfL in dieser zweiten Halbzeit an, die Hereingabe von Brekalo findet aber keinen Abnehmer.
47'
Forsberg legt die Kugel hoch auf die rechte Seite, wo Poulsen direkt querlegt. In der Mitte ist es wieder Forsberg, der die Kugel knapp verpasst.
46'
Durchgang Zwei ist eröffnet! Beide Teams kehren ohne Wechsel aus der Pause zurück. Die Trainer vertrauen also ihren Anfangsformationen.
46'
Zweite Hälfte
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen dem VfL Wolfsburg und RB Leipzig noch 0:0. Die Zuschauer in der Volkswagen Arena sahen eine spritzige Anfangsphase mit besseren Anlagen des VfL. Die Gastgeber earbeiteten sich mit viel Tempo gleich mehrere kleine Torchancen und auch Leipzig agierte recht offensiv. Dann aber nahm sich die Partie eine Auszeit von rund 20 Minuten, in den so gut wie nichts passierte. Aufgeweckt wurden die Akteure von Angelino, der fünf Minuten vor der Pause die beste Chance auf das 1:0 liegen ließ. Das torlose Remis zur Halbzeit geht dementsprechend absolut in Ordnung.
45'
Halbzeit
Ende 1. Halbzeit
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43'
Forsberg setzt sich auf der linken Seite durch und sieht Poulsen im Rückraum. Der Däne, der bislang kaum in Erscheinung trat, gerät bei seinem Abschluss allerdings in Rücklage und schießt über den Kasten.
41'
Gelbe Karte für Konrad Laimer (RB Leipzig)
Laimer erwischt Brekalo ganz leicht, doch der Wolfsburger rutscht weg. Der Schiedsrichter entscheidet auf Foul, was Laimer überhaupt nicht verstehen kann und für seine lautstarke Meckerei Gelb bekommt.
39'
Plötzlich ist hier wieder was los! Mehmidi wird von Schlager auf die Reise geschickt und zieht aus 15 Metern auf die kurze Ecke ab. Gulácsi ist abermals hellwach und pariert die Kugel.
37'
Was für eine Möglichkeit von Angelino! Der Außenverteidiger marschiert auf der linken Seite mit und wird von Schick schön bedient. Mit einer Körpertäuschung lässt er Steffen ins Leere rutschen, verzieht dann aus kurzer Distanz aber völlig. Das hätte das 1:0 sein müssen.
34'
Wolfsburg wird etwas aktiver, findet aber noch nicht den richtigen Zugang in den Strafraum. Auch die Flanken von Außen finden noch nicht den Weg in Richtung Wout Weghorst.
31'
Unverändertes Bild nach einer halben Stunde. Die beiden Mannschaften neutralisieren sich nach einer flotten Anfangsphase komplett.
28'
Die Partie ebbt mehr und mehr ab. Torraumszenen gab es ohnehin schon lange nicht mehr, nun allerdings beherrschen vor allem Fehlpässe das Geschehen.
24'
Die Taktik scheint momentan aufzugehen, denn Wolfsburg kommt kaum noch aus der eigenen Hälfte heraus. Die Gastgeber stehen nach Ballverlusten aber sicher und so kann auch Leipzig keine Gefahr entwickeln.
21'
Leipzig verteidigt etwas offensiver. Angefeuert von Julian Nagelsmann ziehen die Gäste nun ein Pressing auf und wollen so schnelle Ballgewinne produzieren.
18'
Schick bekommt die Kugel 18 Meter vor dem Tor, doch anstatt schnell zu schießen, versucht der Angreifer, die Kugel am Gegner vorbei in den Sechzehner zu legen. Das allerdings geht schief und so ist die Chance dahin.
15'
Die Anfangsviertelstunde ist vorbei und mittlerweile findet die Partie wieder auf Augenhöhe statt. Von Abtasten ist aber keine Spur, beide Teams suchen den Weg nach vorne.
11'
Die kurze Drangphase der Wölfe ebbt nun ein wenig ab. Leipzig ist bemüht, besser ins Spiel zu finden, hat aber noch Mühe, offensive Durchschlagskraft zu finden.
8'
Mehmedi ist nun auf der linken Seite zu finden. Der Offensivmann schickt Paulo Otávio in den Lauf, der aus selbigem sofort abzieht. Sein Flachschuss in die kurze Ecke ist jedoch ebenfalls kein Problem für Gulácsi.
7'
Wout Weghorst ist in bestechender Form, hat allerdings leichte Nachteile in Sachen Geschwindigkeit. Ansonsten hätte der Angreifer hier eine gute Gelegenheit gehabt, der Niederländer wird jedoch eingeholt und von der Abwehr der Gäste gestellt.
5'
Der erste Abschluss gehört allerdings den Wölfen! Mehmedi bekommt die Kugel von der linken Seite und zieht sofort ab. Sein Flachschuss ist aber kein Problem für Gulácsi.
4'
Die Partie beginnt verhalten mit ganz leichten Vorteilen für RB. Die Gäste sind etwas mehr in der gegnerischen Hälfte zu finden, nennenswerte Szenen bleiben momentan aber noch aus.
1'
Auf geht's! Wolfsburg stößt an und das im gewohnt grünen Outfit. Leipzig hingegen agiert ganz in Weiß.
1'
Spielbeginn
0'
Auch bei den Wölfen gibt es zwei Änderungen. Xaver Schlager und Admir Mehmedi ersetzen Kevin Mbabu und Daniel Ginczek in der Startelf.
0'
Die Gäste aus Leipzig warten mit zwei Änderungen in der Startelf auf. Timo Werner sitzt zunächst leicht angeschlagen auf der Bank. Dafür rückt Youssuf Poulsen zum ersten Mal in 2020 in die erste Elf. Außerdem ersetzt Konrad Laimer Nordi Mukiele.
0'
Die Teams trafen sich in dieser Spielzeit schon zwei Mal. Während Wolfsburg im Hinspiel ein 1:1 aus Leipzig entführte, setzte es in der zweiten Runde des DFB-Pokals eine empfindliche 1:6-Niederlage im heimischen Stadion. Partie Nummer Drei wird derweil geleitet von Daniel Schlager, der an den Seiten von Sven Waschitzki und Rober Wessel Unterstützung erhält.
0'
Denn der heutige Gegner ist niemand anderes als Meisterschafts-Kandidat RB Leipzig. Die Roten Bullen sind, vor allem dank der starken Hinrunde, mitten drin im Kampf um die Schale. In der Vorwoche gab es jedoch mit dem 1:1 gegen Leverkusen und der zudem ausbaufähigen Leistung einen weiteren kleinen Dämpfer für die Mannen von Julian Nagelsmann. Der Übungsleiter wird seine Jungs dementsprechend heiß machen, heute für Wiedergutmachung zu sorgen.
0'
Nachdem die Rückrunde aus Wolfsburger Sicht mit den Niederlagen gegen Köln und Hertha denkbar schlecht begann, hat sich der VfL mittlerweile wieder gefangen. Die Gastgeber holten seither 11 von möglichen 15 Zählern und sind wieder mitten drin im Kampf um Europa. Allerdings muss man auch sagen, dass man in der Rückrunde mit Hoffenheim (Platz Acht) erst einem Team aus der oberen Tabellenhälfte begegnete. Die Wochen der Wahrheit beginnen also heute.
0'
Hallo und herzlich willkommen zum 25 Spieltag der Bundesliga. Die Saison biegt langsam aber sicher auf die Zielgerade ein und hält heute die Partie zwischen dem VfL Bochum und RB Leipzig bereit. Um 15:30 Uhr rollt der Ball in der Volkswagen Arena.
mehr Anzeigen
Vermarktung: