Gespräch über Musiala

Zu Gast im Podcast "Das EM-Update"

28. Juni 2021, 16:58 Uhr

Steffen Kollmann besuchte Jamal Musiala (Foto) im vergangenen Jahr. Nun spricht der Torgranate-Redakteur im Podcast "Das EM-Update" über sein Treffen mit dem deutschen Hoffnungsträger.

Die Europameisterschaft geht auch an den Mitarbeitern von torgranate.de nicht spurlos vorbei. Im Podcast "Das EM-Update", einer Spotify-Exklusivproduktion in Zusammenarbeit mit der dpa, war Redakteur Steffen Kollmann zu Gast, um über Jamal Musiala zu sprechen.

Deutschland gegen England. Das Achtelfinale beider Schwergewichte ist ein besonderes Duell. Besonders für Jamal Musiala. Der gebürtige Stuttgarter und spätere Spieler des TSV Lehnerz zog als Siebenjähriger nach England und wuchs dort bis zu seinem 16. Lebensjahr auf. Als Nachwuchsakteur des FC Chelsea spielte er sich in den Fokus der englischen U-Nationalmannschaft, ehe er im März – inzwischen als Riesentalent des FC Bayern – erstmals für das DFB-Team auflief. Bei der EM wurde Musiala gegen Ungarn eingewechselt und leitete direkt den wichtigen 2:2-Endstand ein. Ob auf ihn gegen die alte Liebe eine ähnlich wichtige Rolle zukommt?

Diese Frage wird sich auch im Podcast "Das EM-Update" gestellt, der an Spieltagen zweimal täglich erscheint. Um mehr über Jamal Musiala zu erfahren, klingelte Moderator Andre Zantow bei Torgranate-Redakteur Steffen Kollmann durch, der den 18-Jährigen im vergangenen Jahr in München besucht hatte. Zantow und Kollmann plaudern über Musialas Zeit in Osthessen, seinen Werdegang und seine Beziehung zum kommenden deutschen Gegner England. Die rund neunminütige Folge des "EM-Update", das im Ranking der meistgehörten Sport-Podcasts in Deutschland auf Rang sieben liegt, könnt ihr bei Spotify unter diesem Link anhören.

Kollmann ist aber nicht der einzige gefragte Gesprächsgast. Kollege Johannes Götze war bereits mehrfach bei "Fehlpass_der_EM_Stammtisch" zu Gast. Nils Wiegand, gebürtiger Hünfelder, Gründer von "Seemannstod" und inzwischen wohnhaft in Hamburg, moderiert den Talk auf Instagram.

Kommentieren