01.03.2020

Weisbäcker hält einen Punkt fest

A-Junioren-Hessenliga: JFV Viktoria nur mit 1:1 gegen Griesheim

Yunus Emre Kocak (links) leitete den Ausgleichstreffer für den JFV Viktoria Fulda gegen den SC Viktoria Griesheim (hier Seichi Nagayoshi) ein. Foto: Charlie Rolff

Den Auftakt hatte man sich im Lager des JFV Viktoria Fulda anders vorgestellt, doch nach einer "miserablen" Leistung reichte es für die Truppe von Trainerteam Florian Roth und Sebastian Sonnenberger nur zu einem 1:1 (1:1) gegen den SC Viktoria Griesheim.

Die schwächste Saisonleistung sah Roth von seinem Team, das einzig einmal glänzen konnte, als Yunus Emre Kocak nach rund einer halben Stunde einen Steckpass zu Homan Halimi spielte, der den Gästekeeper umspielte und einschob. "Wir kommen hier mit einem blauen Auge davon", musste Roth ansonsten feststellen. Sein Keeper Maximilian Weisbäcker parierte nämlich noch zwei hochkarätige Möglichkeiten. "Uns sind keine Lösungen eingefallen und wenn, waren sie schlecht. Mit und gegen den Ball war das viel zu wenig. Allerdings waren die Bedingungen arg grenzwertig", schilderte der Coach, denn bei einem Abschlag vom Tor wehte der Wind den Ball umgehend zurück.

JFV Viktoria Fulda: Weisbäcker; Vogler, Parzeller, Witte, Keller, Mulaj, Auth, Budesheim (80. Shustikov), Kocak, Halimi (60. Jakob), Schwarz.
Tore: 0:1 (18.), 1:1 Homan Halimi (32.).

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema