22.12.2017

"Vorgezogene Bescherung": SCB verpflichtet Mistretta

Hessenliga: Allrounder kommt vom TSV Lehnerz

Pierre Mistretta (rechts) wechselt vom TSV Lehnerz zum SC Borussia Fulda. Foto: Charlie Rolff

Wie der SC Borussia Fulda am Freitagabend in einer Pressenotiz mitgeteilt hat, freut sich der Club über eine "vorgezogene Bescherung": Demnach wechselt Mittelfeldallrounder Pierre Mistretta vom Konkurrenten TSV Lehnerz zum Hessenligisten aus der Johannisau. Der 28-Jährige hat bei den Borussen einen Vertrag bis zum Saisonende 2018/19 unterzeichnet.

Mit der Rückennummer 11 soll Mistretta künftig im Mittelfeld des SCB die Fäden ziehen und auf Torejagd gehen. Sein alter und neuer Trainer Henry Lesser freut sich auf den 1,85 Meter großen Rechtsfuß: "Ich kenne Pierre schon lange aus meiner Zeit in Lehnerz und weiß, was wir an ihm haben werden. Nach den letzten Abgängen war klar, dass wir aktiv werden müssen. Mit ihm haben wir jetzt einen Spieler aus der Region gefunden, der auch perspektivisch in der neuen Saison bei uns eine Rolle spielen wird“, betont Lesser, der aber auch deutlich macht: "Jetzt müssen wir uns weiter umsehen, was an sinnvollen Neuzugängen in der Winterpause noch möglich ist."

Mistretta selbst, der in der laufenden Runde auf 344 Hessenliga-Einsatzminuten kommt und bereits in der Jugend für Borussia Fulda im Einsatz war, freut sich auf die neue Herausforderung in der Johannisau: „Die Gespräche mit Peter Enders waren von Anfang an sehr gut und der Verein hat sich stark um mich bemüht. Ich hatte eine schöne Zeit in Lehnerz und habe viele tolle Erinnerungen, aber es war einfach Zeit für etwas Neues."

Kommentieren