25.11.2018

Vogler ebnet mit Einzelleistung den Weg

A-Junioren-Hessenliga: Horas gewinnt in Hornau

Max Vogler (rechts) bereitete das Horaser Siegtor ganz stark vor. Foto: Charlie Rolff

Aufsteiger FV Horas reitet in der A-Junioren-Hessenliga weiter auf der Erfolgswelle: Bei der TuS Hornau gewann das Team von Matthias Wilde mit 2:1 (1:0) und feierte damit den dritten Sieg in Serie.

„Wie erwartet war es ein Spiel auf Augenhöhe, in dem wir uns jedoch ein deutliches Chancenplus erarbeiten konnten“, bilanzierte Wilde, dessen Team durch eine super Kombination über Cedrik Keller und Noah Odenwald durch Keanu Clemente Banh in Führung ging. „Wir haben es dann verpasst, unseren Vorsprung auszubauen und wurden zu Beginn der zweiten Hälfte bestraft“, analysierte Wilde den zwischenzeitlichen Ausgleich. Max Vogler ebnete mit einer Einzelaktion den Weg zu dem letztlich entscheidenden Treffer, den Constantin Drimalski erzielte.

Die Statistik:

FV Horas: Richter; Vogler, Eckard, Hartung, Weitzel, Keller, Fabrizius, Zentgraf, Odenwald, Banh, Hütsch, Peli, Woltert, Drimalski, Helm.
Tore: 0:1 Keanu Clemente Banh (14.), 1:1 Felix Erbe (54.), 1:2 Constantin Drimalski (65.). / tof

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften