29.05.2016

Viktoria Fulda klettert auf Rang fünf

A-Junioren-Hessenliga

Die A-Junioren des JFV Viktoria Fulda haben einen hochverdienten 2:0 (0:0)-Erfolg beim KSV Hessen Kassel gelandet, wodurch die Vollmar-Elf zwei Spieltage vor Saisonende auf einen sensationellen fünften Tabellenplatz gesprungen ist.

„Wir haben eine kontrollierte Leistung abgerufen und waren über die gesamte Spieldauer die überlegene Mannschaft. Wir haben uns in der Defensive so gut wie nichts zu schulden kommen lassen, wodurch Kassel kaum zu gefährlichen Aktionen in der Offensive kam“, so das Fazit von Viktoria-Trainer Sebastian Vollmar, dessen Team im zweiten Durchgang endgültig die Weichen auf Sieg stellen konnte. „Unsere Führung war zu diesem Zeitpunkt längst überfällig. Wir haben dennoch Geduld gezeigt und weiter auf unsere Chancen hingearbeitet“, lobt Vollmar, der bei einer starken Teamleistung lediglich einen Kritikpunkt fand, nämlich die schwache Torausbeute.

Fulda: Ihrig; Häuser, Wiegand, Haas, Wittke, Lembach, Göbel, Dücker, Schnell Kretschmer, Hartwig, Müglich, Theisen, Bleuel, Erb.
Tore: 0:1 Tim Hartwig (54.), 0:2 Timo Müglich (70.).

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema