22.03.2016

Viktoria Fulda glanzlos ins Halbfinale

B-Junioren-Regionalpokal: 3:0-Sieg gegen Bad Hersfeld

Der JFV Viktoria Fulda steht im Halbfinale des Regionalpokals. Foto: Charlie Rolff

Der JFV Viktoria Fulda hat erwartungsgemäß das Halbfinale des Regionalpokals erreicht und den JFV Bad Hersfeld mit 3:0 (1:0) bezwungen.

Der Hessenligist gab von Beginn an den Ton an, agierte im letzten Spielfelddrittel aber zu umständlich. So brauchte der Favorit 17 Minuten, ehe die Barockstädter das erste Mal jubeln durften: Nach einem Zuspiel von Vincent Drüschler brachte Julian Keller die Viktoria in Führung. "Wir hätten bereits in der ersten Halbzeit den Sack zumachen müssen", monierte Fuldas Trainer Max Lesser, dessen Team fahrlässig beste Torchancen vergab und erst in Minute 62 nach einem Treffer von Levin Baumgart für das 2:0 und die Vorentscheidung sorgte. Franz Ruppel markierte nur vier Zeigerumdrehungen später das Tor zum 3:0-Endstand (66.). Im Halbfinale trifft Viktoria Fulda nun auf den Verbandsligisten JFV Bad Soden-Salmünster.

Tore: 0:1 Julian Keller (17.), 0:2 Levin Baumgart (62.), 0:3 Franz Ruppel (66.). / kol

Kommentieren