04.07.2018

Urberach verpflichtet Marco Di Maria

Verbandsliga Süd: Zugang von der SG Bad Soden

Marco Di Maria spielt künftig für Viktoria Urberach. Foto: Charlie Rolff

Viktoria Urberach hat noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und sich die Dienste von Marco Di Maria gesichert. Der 30-jährige Offensivallrounder wechselt vom Verbandsliga Nord-Absteiger SG Bad Soden in die Verbandsliga Süd.

Der Italiener ist im Rhein-Main-Gebiet kein Unbekannter, denn der gebürtige Offenbacher wurde schon in seiner Jugendzeit bei Kickers Offenbach und dem FSV Mainz 05 ausgebildet. Weitere Stationen des beidfüßigen Mittelfeldspielers waren Kickers Obertshausen, wo er schon mit seinem neuen Trainer Lars Schmidt zusammen arbeitete, Viktoria Aschaffenburg, Bayern Alzenau und der SC Hessen Dreieich.

Zuletzt spielte Di Maria in der Verbandsliga Nord für die SG Bad Soden, konnte aber den Abstieg der Sprudelkicker trotz 21 Toren in 31 Spielen nicht verhindern. Nun soll er "für die Blau-Weißen auf Torejagd gehen", wie der Offensivmann auf der Facebook-Seite der Orwischer angekündigt wird.

Autor: Pedro Acebes

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema