Spendenaktion der SG Bronnzell

Tor um Tor wertvoll

11. November 2021, 18:02 Uhr

Bronnzells Vorsitzender Martin Böhne (von links), Vater Uwe Goldbach und Stadionsprecher Rüdiger Spiegel. Foto: Verein

Die SG Bronnzell hat eine besondere Spendenaktion in dieser Saison laufen. Gemeinsam mit dem Unternehmen "Night Star Express" sammelt der Verein für Tim Goldbach und kann dabei mit sportlichem Ehrgeiz viel erreichen.

Denn pro erzieltem Tor in der heimischen Heppeau spendet das Unternehmen 20 Euro. In der bisherigen Runde traf die Elf von Stefan Dresel 29-mal ins Schwarze, 580 Euro sammelte die Mannschaft somit. Um weitere Gelder zu generieren, setzt der Verein auf Spendenboxen bei Heimspielen und verweist auf das Spendenkonto für Tim Goldbach der Deutschen PalliativStiftung (DE65530601800200061000, Verwendungszweck: Tim Goldbach). "Bislang kamen über 1000 Euro für Tim zusammen", sagt Bronnzells Stadionsprecher Rüdiger Spiegel, der mit André Jehn, einst für Bronnzell am Ball, bei Night Star Express arbeitet und die Idee dazu hatte.

Die Aktion läuft noch bis zum Saisonende. Goldbach, der nach einem vermutlichen Gewaltverbrechen schwerbehindert ist, weder laufen noch sprechen kann und im Wachkoma liegt, benötigt viele Therapien, die nur teilweise von der Krankenkasse übernommen werden. "Wir wollen mit den Spenden dazu beitragen, dass Tims Leben angenehmer wird", sagt Spiegel.

Kommentieren