Gastkommentar Rolf Gollin

"SV Hofbieber – das ist nachhaltig"

12. Januar 2022, 17:00 Uhr

Pilgerzells Trainer Rolf Gollin schildert seine Eindrücke zur Kreisoberliga Mitte. Foto: Charlie Rolff

Für unseren Ligencheck suchen wir uns bekannte Gastkolumnisten, die ihren Eindruck der bisherigen Saison schildern. Über die Kreisoberliga Mitte schreibt Rolf Gollin (53), derzeitiger Trainer des TSV Pilgerzell und seit drei Jahrzehnten ein fester Begriff in der heimischen Fußballszene.

Die Überraschung der Saison war nicht irgendeine Mannschaft, sondern das, was das Spielsystem mit den Punkten und der Tabelle veranstaltet hat. Wir haben uns in Pilgerzell längst damit abgefunden, aber ich würde mir schon wünschen, dass mir mal einer der Entscheidungsträger in aller Ruhe und ohne Zorn erklärt, welchen Sinn das alles ergeben soll, wenn du nach der Hinrunde Zweiter bist, vier Punkte Vorsprung auf den Dritten hast und plötzlich die meisten Punkte gelöscht werden. Auf uns wartet eine Rückrunde, für die ich mir als Trainer viel einfallen lassen muss. Beispielsweise, wie ich meinen Spielern Woche für Woche erklären soll, dass sie weiter höchste Bereitschaft an den Tag legen sollen.
Ansonsten gab es für mich keine großen Überraschungen. Dass die Liga derart extrem ausgeglichen besetzt ist und dass jede Woche immer alles möglich ist, wussten wir vorher. In unserer Liga gibt es kein Fallobst.

Was die spielerische Seite angeht, muss ich sagen, dass wir eine gute Kreisoberliga haben. Fußballerisch kann sich das in vielen Spielen wirklich sehen lassen. Dass Hofbieber vorne steht, finde ich gut und ist auch gerechtfertigt. Was dort mit den vielen jungen Spielern und dem vorhandenen Unterbau geleistet wird, ist absolut nachhaltig. So was gefällt mir gut. Meiner eigenen Mannschaft gebe ich mit auf den Weg, dass sie sich mal Gedanken über ihre Urlaubsplanungen machen soll. Jeder hat im Amateurfußball Urlaub verdient – auch während der Saison. Die Frage ist, ob einige gleich drei Mal während einer Runde in den Urlaub fahren müssen.

Kommentieren