Heimspiel gegen Alzenau

SGB setzt auf 3G – aber freie Platzwahl im Stadion

27. August 2021, 15:00 Uhr

Über schlechte Sicht können sich die Zuschauer gegen Alzenau nicht beschweren - alle werden eine freie Platzwahl genießen. Foto: Charlie Rolff

Bei der SG Barockstadt kommen am Wochenende nur diejenigen Zuschauer ins Stadion, die die 3G-Regel gewährleisten können. Dafür hat jeder Fan beim Heimspiel gegen Bayern Alzenau (14 Uhr) freie Platzwahl.

Wie Manager Sebastian Möller informiert, dürfen nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt nur getestete, geimpfte oder genesene Personen zum Spiel kommen. Über den Online-Shop mussten die Besucher bereits im Vorfeld angeben, ob eine der 3G-Regeln auf sie zutreffen - erst dann gab es das Ticket. "Vor dem ersten Spiel gegen Flieden haben bereits 85 bis 90 Prozent der Leute angegeben, dass sie geimpft oder genesen sind. Auch unsere Mannschaft ist bald durch", berichtet Möller.

Einen Mehraufwand für seinen Verein stelle die neue Reglung nicht dar. Die Ordner, die das Ticket ohnehin vor den Eingängen scannen, müssen nur einen Klick mehr tätigen. Möller erklärt zudem, dass alle Zuschauer über eine freie Platzwahl verfügen. Somit könne die Haupttribüne wieder komplett voll werden. "Wenn wir gegen Alzenau an die 1000-Zuschauer-Marke kratzen könnten, wäre das top. Man merkt aber, dass bei vielen Menschen immer noch eine immense Verunsicherung herrscht", sagt der SGB-Manager. Tickets gibt es nicht nur im Online-Shop, sondern auch noch an der Tageskasse.

Kommentieren