02.01.2020

Schwab wieder zurück am Johannesberg

Verbandsliga: 32-Jähriger kehrt aus Sand zurück

Cino Schwab (links) trägt ab sofort wieder das Trikot der SG Johannesberg. Foto: Charlie Rolff

Die SG Johannesberg kann in der Restrunde auf einen Rückkehrer bauen. Cino Schwab, der im Sommer zum Ligakonkurrenten SSV Sand gewechselt war, wird künftig wieder für die Karamatic-Elf auflaufen.

"Cino ist damals mit einem weinenden Auge gegangen, weil er sich aus privaten Gründen Richtung Nordhessen orientiert hat. Jetzt ist er wieder in der Region. Für beide Seiten war dementsprechend schnell klar, dass er wieder für Johannesberg spielen möchte", lässt SGJ-Vorsitzender Lothar Plappert durchblicken. Der Kontakt zwischen Verein und Spieler sei nie wirklich abgerissen, weshalb es wenig Überredungskünste geben musste. "Wir waren uns sehr schnell einig. Cino fängt hervorragend den Abgang von Lars Jordan (zur SG Schlüchtern/Elm) auf", meint Plappert, der zudem verlauten lässt, dass einer baldigen Vertragsverlängerung von Trainer Zeljko Karamatic nichts im Wege steht.

Kommentieren