Coach bleibt

Rother und Hofbieber gehen in Jahr vier

Kreisoberliga Mitte: 43-Jähriger macht weiter

17. Januar 2020, 16:39 Uhr

Daniel Rother wird weiterhin das Sagen beim SV Hofbieber haben. Foto: Charlie Rolff

Der SV Hofbieber und Spielertrainer Daniel Rother machen weiterhin gemeinsame Sache. Dies bestätig Artur Scholz aus dem Führungsteam. Rother wird somit in Saison Nummer vier beim Mitte-Kreisoberligisten gehen.

"Die gute und problemlose Zusammenarbeit mit Daniel und der Einbau junger Spieler aus den eigenen Reihen soll fortgesetzt werden", teilt Scholz mit, weshalb sich beide Parteien schnell einig waren. Rother übernahm den SVH im Sommer 2017, durfte in seiner ersten Saison einen guten fünften Platz bejubeln, ehe eine Saison später der undankbare dritte Rang stand. Derzeit beträgt der Rückstand auf den Aufstiegsrundenplatz zwei Zähler, wobei die Rhöner noch eine Begegnung in der Hinterhand haben.

Kommentieren