06.02.2019

Reinhard debütiert für den OFC

1:1 im Test gegen Rot-Weiß Erfurt

Moritz Reinhard durfte endlich für den OFC gegen den Ball treten. Foto: Kevin Kremer

Debüt für Moritz Reinhard im rot-weißen Dress: Der 23-jährige Neuzugang der Offenbacher Kickers aus der Gruppenliga Fulda hat am Mittwochnachmittag zum ersten Mal für den Südwest-Regionalligisten gespielt, wurde im insgesamt fünften Testspiel des OFC beim 1:1 gegen Nordost-Regionalligist Rot-Weiß Erfurt eingewechselt.

Neben dem Elterser Reinhard lief mit dem Finnen Matias Pyysalo in der Offensive bei besten äußeren Bedingungen vor rund 250 Zuschauern im SANA Sportpark ein weiterer Neuer gar von Anfang an auf. Der OFC geriet durch einen Foulelfmeter in Rückstand (18.), keine zehn Minuten später fiel bereits der Ausgleich durch Kevin Ikpide, der einen Eckball von Dren Hodja per schöner Direktannahme verwandelte.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit wechselte OFC-Trainer Daniel Steuernagel auf einigen Positionen durch, brachte unter anderem Reinhard ins Spiel, der es zu Beginn der Vorbereitung noch wegen einer Sehenreizung im Knie langsamer hatte angehen müssen. Die Kickers hatten im weiteren Verlauf mehr Spielanteile, ein zweiter Treffer sollte aber keiner Mannschaft mehr gelingen.

Zum vorletzten Testspiel vor dem Wiederbeginn der Regionalliga reist der OFC am 9. Februar zum SC Verl aus der Regionalliga West. Anpfiff ist dort um 14 Uhr.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema