12.05.2019

Petersberg fertigt E/E/S ab

Gruppenliga: Schirmer froh über anstehende Pause

Nicht einmal, sonder zweimal traf Tim Stenger für seinen RSV Petersberg. Foto: Charlie Rolff

Das war deutlich. Mit 5:1 (2:0) siegt der RSV Petersberg bei der SG Elters/Eckweisbach/Schwarzbach und entledigt sich somit wohl letzter Abstiegssorgen.

Schnell erzählt ist die Partie, denn die Gäste waren in allen Belangen überlegen, zeigten sich laut E/E/S-Trainer Daniel Schirmer sogar noch gnädig: "Es hätte auch zweistellig ausgehen können. Für uns war es äußerst schmeichelhaft, dass wir noch ein Tor erzielt haben." Sein Team habe in den 90 Minuten alles vermissen lassen, hielt brav Sicherheitsabstand zu den Gegenspielern und spielte keinen Fußball.

"Wir machen schnell einen Haken dran. So ein Spiel gibt es hoffentlich nicht noch einmal", sagte Schirmer, der mittlerweile froh ist, dass die Sommerpause vor der Tür steht, denn in den vergangenen Wochen wurde sichtbar, dass die Spielgemeinschaft Probleme hat. "Ab und an fehlen einige Dinge, weshalb wir froh sein können, genügend Punkte in der Hinrude geholt zu haben", resümierte der Coach.

Schiedsrichter: Marvin Roos (Eckzell). Zuschauer: 150. Tore: 0:1 Boris Aschenbrücker (3.), 0:2 Tim Stenger (38.), 0:3 Kubilay Kücükler (49.), 0:4 Aaron Neu (53.), 0:5 Tim Stenger (56.), 1:5 Maximilian Grösch (83.).

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema