28.11.2019

Orth folgt auf Friedel

Kreisoberliga Nord: 29-Jähriger übernimmt

Daniel Orth (links, hier noch im Trikot des Hünfelder SV) übernimmt das Traineramt bei der SG Niederaula/Kerspenhausen. Foto: Charlie Rolff

Daniel Orth heißt der neue Mann an der Seitenlinie beim Nord-Kreisoberligisten SG Niederaula/Kerspenhausen. Der 29-Jährige tritt somit die Nachfolge von Marc Friedel an. Dies bestätigt der Verein in einer Pressenotiz.

Mit Daniel Orth übernimmt ein waschechter Niederaulaer die Trainerposition beim Fußball-Kreisoberligisten SG Niederaula/Kerspenhausen. Nach dem Rücktritt von Marc Friedel vor wenigen Tagen konnte die Spielgemeinschaft schnell eine Lösung für die offene Trainerposition finden. "Nach dem überraschenden Rücktritt von Marc hat mich der Erste Vorsitzende Martin Diebel direkt angerufen und gefragt. Ich sehe in der Mannschaft noch sehr viel Potenzial und hoffe, einiges in der Rückrunde rauskitzeln zu können", sagt der 29-jährige Orth, der viele Jahre seit der Jugend in Niederaula spielte. Zwei Jahre war Orth beim damaligen Verbandsligisten Hünfelder SV aktiv. Er kennt die Mannschaft und hat zudem im Heimspiel gegen die FSG Hohenroda in einem Kurzeinsatz ausgeholfen."Daniel habe ich nach dem Rücktritt von Marc Friedel als erstes angerufen. Er hat ein paar Tage Bedenkzeit gebraucht und uns jetzt für die Rückrunde zugesagt", bestätigt der Vorsitzende Martin Diebel.

Kommentieren