14.03.2019

Nächster Youngster für die Buchonia

Hessenliga: Leon Busch ins Königreich

Fliedens Spielausschussvorsitzender Daniel Reith (links) und Trainer Zlatko Radic (rechts) können mit Leon Busch einen weiteren Neuzugang für die kommende Saison begrüßen. Foto: Verein

Hessenligist Buchonia Flieden hat den nächsten Jungspund an Land gezogen. Mit Leon Busch kehrt ein 18-jähriges Talent zurück ins Königreich, der bereits zwei Jahre lang bei den D-Junioren gespielt hat.

"Er passt perfekt in unser Umfeld, ist sehr ruhig, familiär, aber auch super ehrgeizig. Wir hatten ihn schon länger am Schirm und hätten ihn in der Jugend gerne schon eher hier gehabt", meint Fliedens Spielausschussvorsitzender Daniel Reith. Busch kommt aus Schlüchtern, spielte bereits in der D-Jugend zwei Jahre beim SV Flieden, ehe er über Alsfeld zum JFV Bad Soden-Salmünster kam. Planen kann Flieden im offensiven Bereich mit ihm, "da er dort sehr vielseitig einsetzbar ist." In 15 Begegnungen der A-Junioren-Verbandsliga erzielte der Youngster zwölf Tore. Auch Trainer Zlatko Radic war von den Gesprächen mit Busch begeistert und freut sich auf einen weiteren jungen Spieler, der viel Entwicklungspotenzial besitzt.

Kommentieren