24.03.2019

Lohsse übernimmt die Spitze

Verbandsliga: Topspiel an Barockstadt II

Marco Lohsse und sein "Co" Niklas Herget am Spielfeldrand. Foto: Charlie Rolff

Führungswechsel in der Verbandsliga Nord: Die Zweite der SG Barockstadt hat nach dem 3:1 (1:0) im Schlagerspiel gegen den bisherigen Ligaprimus SV Steinbach den Platz an der Sonne übernommen.

Die Mannschaft der SG Barockstadt II war top besetzt: Mit Torwart Benedikt Kaiser, Alex Reith, Miguel Torcuatro, Marcel Trägler, Benni Fuß und David Wollny kam ein halbes Dutzend Spieler von „oben“ in den Kader. Im Vergleich zum 4:1 in Eichenzell blieben genau fünf Mann übrig, wobei eigentliche Stammkräfte wie Maximilian Vilmar, Daniel Heil, Franz Ruppel und Leon Wittke nur auf der Bank Platz nehmen durften.

Die erste Halbzeit ging mit leichten Chancenvorteilen an die Barockstadt, die das einzige Tor machte, als Marcel Trägler auf die Reise geschickt wurde und vor dem Tor abgezockt blieb. Trägler hatte noch zwei weitere gute Möglichkeiten. So nach Flanke von Wolf, als der Ball knapp drüber ging (25.) und später nach Reith-Steilpass, als SVs-Keeper Heinrich den Winkel geschickt verkürzte (38.).

Steinbach dagegen benötigte im Offensivspiel knapp 25, 30 Minuten, um zu seinen ersten Gelegenheiten zu kommen. die dickste Chance hatte Fabian Koch, doch dessen Kracher aus knapp 25 Metern lenkte Benedikt Kaiser zu Ecke (40.).

Die Entscheidung fiel dann mit einem Doppelpack innerhalb von vier Minuten. Gespielt war eine gute Stunde, als Trägler das 2:0 durch Wolf einleitete, kurz danach erhöhte Alexander Reith auf Flanke von Sternstein. Danach wechselte Marco Lohsse und das Spiel der Barockstadt bekam einen Knick.

Steinbach, dass nicht wie ein Spitzenreiter auftrat, kam durch den eingewechselten Marco Ludwig nach einem sehenswerten Freistoßtreffer zum Anschluss und danach endlich besser ins Spiel. Richtig zwingend spielte man aber nur einmal auf das 3:2.

Die Statistik

SG Barockstadt II: Kaiser; Sternstein, Balzer (70. Hildenbrand), Torcuatro, Hohmann, Friedrich, Wollny (66. Göbel), Reith, Sternstein, Trägler (62. Wittke), Wolf.
SV Steinbach: Heinrich; F. Wiegand (63. Dimitijevic), S. Bott, Trabert, Ristevski, Faust, Gemming, M. Wiegand, Koch (60. Ludwig), Kvaca, Ullrich.
Schiedsrichter: Christoph Rübe (OSC Vellmar).
Zuschauer: 650.
Tore: 1:0 Marcel Trägler (12.), 2:0 Jan-Henrik Wolf (60.), 3:0 Alexander Reith (64.), 3:1 Marcel Ludwig (73.).

Autor: Christian Halling

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema