18.07.2019

Linus Wittke zu Barockstadt II?

RSV Petersberg droht Ausverkauf

Linus Wittke (in grün) zieht es offensichtlich vom RSV Petersberg in die Nachbarschaft nach Lehnerz. Foto: Charlie Rolff

Der Ausverkauf beim Gruppenligisten RSV Petersberg geht offenbar weiter: Einen Tag nach dem Abgang von Aaron Neu nach Flieden soll sich dem Vernehmen nach Youngster Linus Wittke dazu entschlossen haben, den RSV Richtung Verbandsligateam der SG Barockstadt zu verlassen.

Offiziell bestätigen wollte den Wechsel noch keiner, SGB-Trainer Marco Lohsse erklärt lediglich, „dass wir die Augen und Ohren immer offen halten für interessante Spieler.“ Wittke (18), dessen Bruder Leon bis Sommer noch bei Barockstadt II gespielt hatte, ehe es ihn nach Steinbach zog, hat die meister Zeit seiner Jugend am Petersberg verbracht und wurde in den jüngsten Spielen meist auf Linksaußen eingesetzt.

Kommentieren

Vermarktung: