22.03.2016

Jürgen Fleischmann hört in Arzell auf

A-Liga Hünfeld-Hersfeld: Nach fünf Jahren

Jürgen Fleischmann macht in Arzell nach fünf Spielzeiten Schluss. Foto: Friedhelm Eyert.

Nach fünf Jahren legt Jürgen Fleischmann im Sommer sein Traineramt beim TSV Arzell nieder. Das hat Heiko Göbel, Erster Vorsitzender des Tabellenzwölften der A-Liga Hünfeld-Hersfeld, bestätigt.

"Jürgen ist der Meinung, dass der Verein nach fünf Jahren neue Reize braucht. Wir finden es sehr schade und hätten uns vorstellen können, mit ihm weiterzuarbeiten. Letztlich müssen wir aber seine Entscheidung akzeptieren", erklärt Göbel, der betont: "Zwischen Jürgen und den Verein passt kein Blatt Papier. Daher sind wir sehr froh, dass er als stellvertretender Kassenwart dem Club weiterhin zur Verfügung steht."

Wer die Nachfolge von Fleischmann antritt, ist noch unklar. Der Verein sei sowohl für einen Trainer als auch einen Spielertrainer offen. "Wir wollen die Kaderplanung in den nächsten vier Wochen abgeschlossen haben. Dazu gehört natürlich auch die Trainerfrage", betont Göbel.

Kommentieren