22.05.2019

Happel zieht's zurück ins Schlitzerland

Gruppenligist legt nach

Pierre Happel schließt sich der SG Schlitzerland an.

Die SG Schlitzerland hat nach Torwart Jonas Rös (zuletzt JFV Aulatal) den zweiten Sommerneuzugang verkünden können: Mit Pierre Happel kehrt ein gebürtiger Hutzdorfer zurück ins Schlitzerland. Zuletzt spielte der 27-Jährige für den B-Ligisten FSG Alsfeld/Eifa.

"Wir waren schon öfters an Pierre dran und sind sehr froh, dass es diesmal geklappt hat", erklärt Marcel Schmidt aus dem Schlitzerländer Führungsteam. Die Gründe leuchten ein: Happel ist als Hutzdorfer im Schlitzerland verwurzelt, spielte bereits mit zahlreichen zukünftigen Kameraden in der Jugend zusammen. Der Mittelfeldspieler bringt zudem Gruppenliga-Erfahrung mit, die er sich in seiner Zeit bei Teutonia Großenlüder erwarb. Dort spielte er von 2014 bis 2017. Zuvor war er auch für Stockhausen/Blankenau und Pfordt am Ball. Ob Happel im Schlitzerland auch tatsächlich Gruppenliga spielen wird, entscheidet sich am Samstag. Seine Zusage gilt ligaunabhängig.

Autor: Johannes Götze

Kommentieren