FC Carl Zeiss Jena triumphiert

Grösch und Prokopenko holen Thüringen-Pokal

01. Juli 2021, 14:50 Uhr

Marius Grösch hat zum Abschied beim FC Carl Zeiss Jena erneut den Thüringenpokal gewonnen. Foto: imago images/Karina Hessland

Der FC Carl Zeiss Jena hat den Thüringen-Pokal verteidigt und darf erneut an der ersten Runde im DFB-Pokal teilnehmen. Mit dem Cup verabschiedet sich der gebürtige Eichenzeller Marius Grösch Richtung SG Barockstadt, während mit Alexander Prokopenko ein gebürtiger Bad Hersfelder auf das große Los hoffen darf.

Kurios ging der Thüringen-Pokal vonstatten. Während viele Landesverbände nur noch mit Profi-Teams spielten und den Amateurvereinen eine Entschädigung zukommen ließen, ließ der Thüringische Fußball-Verband (TFV) binnen elf Tagen das Achtel-, Viertel- und Halbfinale sowie das Endspiel bestreiten. Der Grund: Der TFV wollte nach der Corona-Pause den Sieger im Duell zwischen den beiden Regionalligisten Carl Zeiss Jena und ZFC Meuselwitz küren. Dagegen klagten die Oberligisten Rot-Weiß Erfurt und FC An der Fahner Höhe – und bekamen Recht.

Somit wurde der Pokal neu aufgerollt. Statt einer Runde mussten binnen kürzester Zeit bis zum heutigen Mittwoch deren vier über die Bühne gehen. Im Rhythmus Sonntag, Mittwoch, Sonntag, Mittwoch mussten die Teams ran. Und Grösch, Prokopenko und Co. wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. Im Achtelfinale wurde Meuselwitz mit 5:0 rausgekegelt, im Viertelfinale Oberligist Wacker Nordhausen mit 4:0 eliminiert, im Halbfinale Landesklassist FC Saalfeld ebenfalls 4:0 bezwungen und im Endspiel Oberligist FC An der Fahner Höhe mit 4:1 besiegt. Beide Osthessen hatten im Laufe der vergangenen Tage zum Erfolg beigetragen, markierte Prokopenko im Viertelfinale und Endspiel sowie Grösch im Halbfinale einen Treffer. Das Endspiel verlief allerdings knapper als dem FCC lieb gewesen wäre, die Verlängerung musste herhalten. Grösch agierte von Anfang an, Prokopenko kam zur Halbzeit rein und erzielte das entscheidene 3:1 (107.) für das Team von Trainer Dirk Kunert.

Kommentieren