08.05.2019

Fünf Jungspunde für Haunetal

KOL Nord: SGH hat Kaderplanungen so gut wie abgeschlossen

Jonas Seitz ist einer der Akteure, die auch kommende Saison der SG Haunetal erhalten bleiben. Foto: Kevin Kremer

Nord-Kreisoberligist SG Haunetal vermeldet neben fünf Neuzugängen auch Vertragsverlängerungen.

Die SG Haunetal hat die Kaderplanung für die kommende Saison vorangetrieben. „Uns hat fast die komplette Truppe auch für das nächste Jahr fest zugesagt“, teilen Timo Lübeck und Frank Henning aus dem Führungsteam des Kreisoberligisten mit. Nachdem vor zwei Wochen bereits Spielertrainer Denis Masic seinen Vertrag verlängert hat, bleiben auch Torhüter Mehmet Mercimek sowie Jonas Seitz, Dennis Galbas und Yannik Hoffmann der SGH erhalten. Zuvor hatten bereits zahlreiche langjährige Stammspieler wie Kapitän Simon Schott oder Sebastian Schmidt grünes Licht für eine weitere Saison gegeben.

„Der Zusammenhalt und der Teamgeist sind wirklich klasse. Das ist in unserer Tabellensituation nicht selbstverständlich und spricht für den Charakter der gesamten Mannschaft“, so Henning. Er berichtet, dass nur noch wenige Gespräche mit Spielern der ersten und zweiten Mannschaft sowie der aktuellen A-Jugend ausstehen. Aus dieser werden definitiv Benedikt Schott, Simon Blankenbach sowie Anton und Maxim Häfner aufrücken. Verstärken wird die Haunetaler auch Noah Klawonn. Er kehrt vom A-Junioren Verbandsligisten JFV Aulatal zu seinem Heimatverein zurück. „Wir setzen damit in erster Linie auf Kontinuität und junge einheimische Spieler“, so Lübeck. Dass noch ein oder zwei externe Kicker hinzukommen, will er allerdings nicht ausschließen.

Für die zweite Mannschaft, die in der Kreisliga B antritt, wird weiterhin Stefan Hubbe verantwortlich sein. Das sportliche Führungsteam verstärkt künftig der frühere Keeper der SG Haunetal, Hendrik Ruppel.

Kommentieren