Gruppenliga Fulda: So ist der Stand

Die Tabellen der Auf- und Abstiegsrunde

07. November 2021, 14:55 Uhr

Iulius Radulescu und die SG Eiterfeld/Leimbach gehen als Spitzenreiter der Play-offs in die Rückrunde. Foto: Charlie Rolff

Die Würfel in der Gruppenliga Fulda sind (vorerst) gefallen: Die SG Aulatal darf in die Aufstiegsrunde, Künzell und Horas müssen in die Abstiegsrunde. In die Abstiegsrunde nehmen alle Teams acht Spiele mit und haben noch zehn zu bestreiten. Fünf Teams müssen am Ende der Saison absteigen. In die Play-offs nehmen die Teams aus dem Norden acht Spiele mit und haben nach der Winterpause noch acht zu bestreiten – je zwei gegen die gegen die Play-off-Teams aus dem Süden. Diese wiederum nehmen nur sechs Spiele mit, haben allerdings noch jeweils zehn Spiele zu absolvieren. Nur der Meister steigt in die Verbandsliga auf, eine Aufstiegsrunde gibt es nicht.

Aufstiegsrunde:

1. SG Eiterfeld/Leimbach 8 Spiele / 13:4 Tore / 18 Punkte
2. Viktoria Bronnzell 8 Spiele / 17:13 Tore / 14 Punkte
3. SG Schlüchtern 6 Spiele / 13:3 Tore / 11 Punkte
4. FT Fulda 8 Spiele / 12:8 Tore / 10 Punkte
5. Teutonia Großenlüder 6 Spiele / 12:9 Tore / 10 Punkte
6. SG Freiensteinau 6 Spiele / 7:10 Tore / 6 Punkte
7. ESV Hönebach 8 Spiele / 8:19 Tore / 6 Punkte
8. SG Aulatal 8 Spiele / 10:16 Tore / 5 Punkte
9. Spvgg. Hosenfeld 6 Spiele / 7:17 Tore / 5 Punkte

Abstiegsrunde:

1. SG Oberzell/Züntersbach 8 Spiele / 14:9 Tore / 18 Punkte
2. TSV Künzell 8 Spiele / 21:14 Tore / 15 Punkte
3. SG EES 8 Spiele / 19:16 Tore / 13 Punkte
4. SG KU 8 Spiele / 12:11 Tore / 12 Punkte
5. FV Horas 8 Spiele / 17:18 Tore / 12 Punkte
6. SG Kerzell 8 Spiele 16:17 Tore / 11 Punkte
7. Hünfelder SV II 8 Spiele / 11:12 Tore / 11 Punkte
8. SV Müs 8 Spiele / 17:16 Tore / 10 Punkte
9. SG Gundhelm/Hutten 8 Spiele / 18:24 Tore / 7 Punkte
10. RSV Petersberg 8 Spiele / 12:20 Tore / 7 Punkte

Kommentieren