21.09.2019

Bissiges Müs belohnt sich spät

Gruppenliga: Aufsteiger schlägt Bronnzell verdient 4:1

Burak Ilgar hatte das letzte Wort beim 4:1-Sieg des SV Müs gegen Bronnzell. Foto: Volk

Aufsteiger SV Müs bleibt weiterhin in der Erfolgsspur und ist nach dem deutlichen 4:1 (1:0)-Erfolg über die SG Bronnzell nun bereits sechs Spiele in Folge ungeschlagen.

Bronnzells Trainer Jens Keim kannte die Gründe für die Niederlage ganz genau: "Die Müser waren griffiger und bissiger über die komplette Spielzeit, haben die Zweikämpfe zum Großteil gewonnen und hätten bereits zur Halbzeit klar führen müssen." Doch der SVM schluderte mit seinen Gelegenheiten, so dass bei den Gästen nach dem überraschenden Ausgleich Hoffnung aufkeimte. Müs jedoch schlug umgehend zurück - und schraubte das Ergebnis nach oben. "Wir waren vom Kopf her nicht da, kamen immer ein Tick zu spät und haben durchweg die falschen Entscheidungen getroffen. Das ist sehr ernüchternd, da wir an die gute Leistung in Elters anknüpfen wollten", sagte Keim, der von einem anständigen Fight beider Teams über 90 Minuten sprach.

Schiedsrichter: Joshua Herbert (FSV Schwarzbach). Zuschauer: 130. Tore: 1:0 Denis Erovic (30.), 1:1 Julian Keller (72.), 2:1 Denis Erovic (75.), 3:1 Burak Ilgar (86.), 4:1 Burak Ilgar (90.).

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften