07.12.2019

Barockstadt versöhnt den Anhang – Fotos

Hessenliga: Klarer Sieg gegen Rot-Weiß Walldorf

Ohne größere Probleme siegte die SG Barockstadt (hier Leon Pomnitz im Duell mit Walldorfs Julian Ludwig) zum Jahresabschluss. Foto: Charlie Rolff

Die SG Barockstadt hat einen versöhnlichen Jahresabschluss gefeiert und ihr letztes Spiel des Jahres souverän gewonnen: Das 5:0 (2:0) im Städtischen Stadion gegen Rot-Weiß Walldorf spiegelt den Spielverlauf und das Chancenverhältnis nur halbwegs wider, denn der Sieg hätte durchaus noch deutlicher ausfallen können. Es war der höchste Sieg seit dem 5:0 zum Saisonauftakt gegen den SV Steinbach.

Im Vergleich zum Hinspiel von vor einer Woche hatte Barockstadt-Trainer Sedat Gören personell eine Änderung vorgenommen: Niklas Breunung blieb draußen, dafür rückte Yves Böttler in die Startelf. Erstmals nach langer Verletzung saß übrigens Torwart Benedikt Kaiser wieder auf der Ersatzbank.

Schon die Zwei-Tore-Führung zur Pause war absolut verdient. Während die Barockstadt bis dahin locker ein, zwei Tore mehr hätte erzielen können, bekam Schlussmann Tobias Wolf bis zum Pausentee nicht einen einzigen gefährlichen Schuss auf sein Tor. Die beiden Tore gingen beide auf das Konto von Dominik Rummel, der jeweils perfekt von Andre Fließ bedient wurde. Weitere Möglichkeiten ließen Patrick Broschke (18.), Yves Böttler (23.) und Rummel (44.) leichtfertig liegen. Hier ein weiterer Treffer und der Drops wäre schon zur Hälfte der Spielzeit gegessen gewesen.

So mussten die Barockstadt-Anhänger nach dem Wechsel noch ein Mal kurz die Luft anhalten, als Tobias Wolf mit einer klasse Parade gegen Struwe den Anschlusstreffer verhinderte (54.). Es war die einzige Szene im ganzen Spiel, in der Wolf ernsthaft geprüft wurde.

Den Deckel drauf machte die Barockstadt dann nach einer Stunde mit dem Flachschuss von Yves Böttler. Es folgte noch das Dankeschön von Dominik Rummel an seinen sonstigen Vorlagengeber Andre Fließ beim 4:0. Rummel verzichtete hier freiwillig auf seinen 20. Saisontreffer, legte stattdessen quer für Fließ.

Die Statistik:

SG Barockstadt: Wolf; Fuß, Gröger, Sonnenberger, Schaaf, Pomnitz, Broschke (83. Göbel), Fließ, Crljenec (81. Breunung), Böttler (75. Trägler), Rummel.
RW Walldorf: Darmstädter; Borger (75. Deumlich), Herberg, Gürbüz, Wendnagel (46. Itoi), Ludwig, Matheisen, Struwe, Eichfelder, Nguyen (62. Dörr), Herdt.
Schiedsrichter: Patrick Haustein (Großen-Buseck).
Zuschauer: 220.
Tore: 1:0 Dominik Rummel (11.), 2:0 Dominik Rummel (36.), 3:0 Yves Böttler (60.), 4:0 Andre Fließ (77.), 5:0 Andre Fließ (89.).

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe