Zweiter Neuzugang

Artan Ramadani verstärkt Dittlofrod/Körnbach

04. Mai 2021, 18:09 Uhr

Artan Ramadani wechselt zur SG Dittlofrod/Körnbach. Foto: Verein

Die SG Dittlofrod/Körnbach kann nach Marc-Andre Lange (SV Wölf) den nächsten Neuzugang für die kommende Saison in der Fußball-Kreisoberliga Nord präsentieren: Artan Ramadani wird zum Team von Neu-Coach Thorsten Heiderich stoßen, der 20-Jährige kommt von der SG Eiterfeld/Leimbach.

„Wir freuen uns, mit Artan einen jungen und talentierten Spieler ins Team zu bekommen. Er passt bestens in unser Konzept“, teilt das Vorstandsteam der SGDK unisono mit. Ramadani gehörte vergangene Saison zum Gruppenliga-Kader der Eiterfelder, kam allerdings überwiegend in der zweiten Mannschaft zum Einsatz und sammelte in der A-Liga Erfahrungen im Seniorenbereich.

Zuvor war er bei der JSG Eitratal und beim FV Horas aktiv, in Dittlofrod trifft er nun auf einige ehemalige Weggefährten: Mit Jonas Hofmann oder Adrian Mihm spielte er bei Eitratal zusammen, ebenso später in Horas mit Yassin Zaryouh, Dennis Reichmann oder Haysam Fattah auf Verbandsliga-Ebene.

Ramadani ist variabel einsetzbar, der 20-Jährige freut sich bereits auf seine neue Aufgabe: „Durch die sehr guten Gespräche mit den Verantwortlichen ist mir die Entscheidung nicht schwergefallen. Ich freue mich, in Dittlofrod einige ehemalige Teamkollegen wiederzusehen und in einer sehr jungen und talentierten Truppe zu spielen“, sagt der neue Mann. Nach Marc Andre Lange, der nach zwei Jahren in Wölf zurückkehren wird, ist Ramadani der zweite Sommer-Neuzugang der SGDK.

Kommentieren