Schnellstart von Gurbanov reicht am Ende aus

A-Liga Fulda/Lauterbach: TSV Ilbeshausen – FSG Vogelsberg II, 1:0 (1:0)

22. Oktober 2021, 22:19 Uhr

Der TSV Ilbeshausen trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen die Reserve der FSG Vogelsberg davon. Hundertprozentig überzeugen konnte der TSV Ilbeshausen dabei jedoch nicht.

Der TSV ging durch einen Elfmeter von Tural Gurbanov in Führung (6.). Der Halbzeitstand von 1:0 war letztlich auch das Endergebnis. Damit hatten sich die Ilbeshäuser bereits vor dem Pausenpfiff auf die Siegerstraße gebracht.

Nachdem der Gastgeber hinten nichts anbrennen ließ und vorne Kaltschnäuzigkeit bewies, ist der TSV Ilbeshausen weiter im Rennen um die vorderen Plätze. Der Defensivverbund des TSV Ilbeshausen steht nahezu felsenfest. Erst zehnmal gab es ein Durchkommen für den Gegner. Mit dem Sieg knüpfte der TSV Ilbeshausen an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert der TSV Ilbeshausen acht Siege und ein Remis für sich, während es nur zwei Niederlagen setzte. Der TSV Ilbeshausen befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Die FSG Vogelsberg II klettert nach diesem Spiel auf den sechsten Tabellenplatz. Die FSG verbuchte insgesamt fünf Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag empfängt der TSV Ilbeshausen die FSG Wartenberg, während die FSG Vogelsberg II am selben Tag gegen die Zweitvertretung des SV Großenlüder Heimrecht hat.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema