Krönt TSV Ilbeshausen die Hinserie?

A-Liga Fulda/Lauterbach: TSV Ilbeshausen – FSG Wartenberg (Sonntag, 15:30 Uhr)

23. Oktober 2021, 15:48 Uhr

Die FSG Wartenberg fordert im Topspiel den TSV Ilbeshausen heraus. Zuletzt holte der TSV Ilbeshausen einen Dreier gegen die FSG Vogelsberg II (1:0). Letzte Woche siegte die FSG Wartenberg gegen den SV Müs II mit 5:2. Damit liegt die FSG Wartenberg mit 18 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle.

Nach elf Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für den TSV Ilbeshausen 25 Zähler zu Buche. Mit beeindruckenden 35 Treffern stellt der TSV den besten Angriff der A-Liga Fulda/Lauterbach. Die passable Form der Ilbeshäuser belegen zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Mehr als Platz fünf ist für die FSG Wartenberg gerade nicht drin. Die FSG wartet mit einer Bilanz von insgesamt fünf Erfolgen, drei Unentschieden sowie drei Pleiten auf. Zuletzt lief es recht ordentlich für die Wartenberger – zehn Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Von der Offensive der Spielgemeinschaft geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Wie der vierte Platz in der Auswärtstabelle belegt, fühlt sich der Gast auf fremdem Terrain pudelwohl, sodass sich die FSG Wartenberg für das Gastspiel beim TSV Ilbeshausen etwas ausrechnet.

Die FSG Wartenberg hat mit dem TSV Ilbeshausen im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema