Hasan rettet Punkt in letzter Minute

Kreisoberliga Fulda-Nord: SG Neuenstein – SG Niederjossa/Breitenbach, 4:4 (1:3)

04. September 2021, 05:19 Uhr

Das Spiel vom Freitag zwischen der SG Neuenstein und der SG Niederjossa/Breitenbach endete mit einem 4:4-Remis. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider.

Beide Mannschaften starteten vorsichtig in das Spiel. Zu Torchancen gelangte in der Anfangsphase keine von beiden. Valentyn Makoviichuk brachte Niederjossa/B. in der 26. Minute nach vorn. Die Blau-Weißen bejubelten noch das letzte Erfolgserlebnis, als Andre Deneke für den Ausgleich sorgte (27.). Zwei Minuten später ging das Team von Coach Adam Veapi durch den zweiten Treffer von Makoviichuk in Führung. Zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit (45.) schoss Yurii Ostafiichuk einen weiteren Treffer für den Gast. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Zwei für die gleiche Position nominierte Spieler wechselte Christian Pfeiffer, als er Aron Peter Leiding für Daniel Schwarz zum Start in den zweiten Durchgang brachte. Die SG Neuenstein stellte in der 66. Minute personell um: Jonas Seitz ersetzte Oktay Gümüs und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Die SG Niederjossa/Breitenbach musste den Treffer von Florian Hemel zum 2:3 hinnehmen (67.). Die komfortable Halbzeitführung von Niederjossa/B. hielt nicht bis zum Abpfiff, denn Dawd Hasan schoss den Ausgleich in der 78. Spielminute. Dass die SG Niederjossa/Breitenbach in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Marvin Manss, der in der 83. Minute zur Stelle war. Hasan, der in der 90. Minute erfolgreich war, sorgte mit seinem Treffer kurz vor dem Spielende für den Ausgleich. Mit dem Schlusspfiff beendete Referee Torsten Stöcker (Rotenburg a. d. Fulda) den schwachen zweiten Durchgang von Niederjossa/B, in dem die SG Neuenstein sich ein Unentschieden erkämpft hatte.

Die SG Neuenstein nimmt mit zehn Punkten den fünften Tabellenplatz ein. Offensiv sticht die SGN in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 17 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Drei Siege, ein Remis und eine Niederlage tragen zur Momentaufnahme der Neuensteiner bei. Die Gastgeber blieben auch im vierten Spiel hintereinander ungeschlagen, bauten jedoch die Serie von drei Siegen nicht aus.

Die SG Niederjossa/Breitenbach liegt im Klassement nun auf Rang neun. Mit 18 geschossenen Toren gehört Niederjossa/B. offensiv zur Crème de la Crème der Kreisoberliga Fulda-Nord. Zwei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen hat die SG Niederjossa/Breitenbach derzeit auf dem Konto.

Das nächste Mal ist die SG Neuenstein am 05.09.2021 gefordert, wenn man bei der SG Haunetal antritt. Niederjossa/B. empfängt schon am Sonntag die SG Wildeck als nächsten Gegner.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema