SG Haunetal trumpft bei SG Wildeck auf

Kreisoberliga Fulda-Nord: SG Wildeck – SG Haunetal, 1:3 (1:2)

12. September 2021, 19:19 Uhr

Die SG Haunetal kam am Sonntag zu einem 3:1-Erfolg gegen die SG Wildeck. Die SG Haunetal erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Ein frühes Ende hatte das Spiel für Andy Becker von der SG Wildeck, der in der sechsten Minute vom Platz musste und von Marcel Sandrock ersetzt wurde. Das erste Tor des Spiels ging an die SGW. Allerdings gelang dies nur mithilfe der SG Haunetal: 1:0 für die SG Wildeck durch ein Eigentor in der 13. Minute. Nach nur 29 Minuten verließ Johannes Weibel von der SG Wildeck das Feld, Niklas Wilhelm kam in die Partie. In der 37. Minute verwandelte Parwes Adel einen Elfmeter zum 1:1 für die SG Haunetal. Bevor es in die Pause ging, hatte Ege Karadavut noch das 2:1 der SGH parat (43.). Die Haunetaler hatten zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Denis Masic änderte das Personal des Gasts zu Beginn des zweiten Durchgangs. Fabian Reul spielte fortan für Benedikt Schott weiter. Adel schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (62.). Mit dem Schlusspfiff durch den Unparteiischen Pascal Diebel (Bad Hersfeld) gewann die SG Haunetal gegen die SG Wildeck.

Große Sorgen wird sich Mike Lindemann um die Defensive machen. Schon 30 Gegentore kassierte die SG Wildeck. Mehr als drei pro Spiel – definitiv zu viel. Wann bekommt die SG Wildeck die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen die SG Haunetal gerät man immer weiter in die Bredouille. Die SG Wildeck musste sich nun schon sechsmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da die Wildecker insgesamt auch nur einen Sieg und ein Unentschieden vorweisen können, sind die Aussichten ziemlich düster. In den letzten Partien hatte das Heimteam kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus.

Die SG Haunetal macht nach dem Erfolg in der Tabelle Boden gut und rangiert nun auf Position sieben. In dieser Saison sammelte die SG Haunetal bisher vier Siege und kassierte vier Niederlagen. In den letzten fünf Partien rief die SG Haunetal konsequent Leistung ab und holte neun Punkte.

Am nächsten Sonntag reist die SG Wildeck zur FSG Bebra, zeitgleich empfängt die SG Haunetal die Zweitvertretung des SV Steinbach.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema