12.02.2019

Matondo wie Sancho? "Druck verspüre ich nicht"

Thierry Henry, Ronaldinho, Cristiano Ronaldo, Messi: Über die Spieler, deren Tricks und Finten er sich seit vielen Jahren auf der Videoplattform "YouTube" ansieht, könnte Rabbi Matondo laut eigener Aussage tagelang sprechen. Doch der junge Waliser, der im Januar von Manchester City zum FC Schalke 04 wechselte, fehlt dazu die Zeit. Der 18-Jährige will seine eigenen Fußspuren hinterlassen.

Den vollständigen Artikel auf kicker.de weiterlesen...

Kommentieren