Münchholzh./Dutenh. schielt nach oben

Kreisoberliga Wetzlar West: SC Münchholzh./Dutenh. – FC Werdorf (Samstag, 16:00 Uhr)

22. Oktober 2021, 16:18 Uhr

Das Münchholzh./Dutenh. will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen den FC Werdorf punkten. Der SC Münchholzh./Dutenh. siegte im letzten Spiel gegen die SG Ehringshausen/Dillheim mit 5:0 und liegt mit 16 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Der FC Werdorf trennte sich im vorigen Match 1:1 vom SSV Frohnhausen.

Die Gastgeber können die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (3-1-0). Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des SC Münchholzh./Dutenh. stets gesorgt, mehr Tore als das Münchholzh./Dutenh. (30) markierte nämlich niemand in der Kreisoberliga Wetzlar West. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zwölf Punkte aus den letzten fünf Partien holte der SC Münchholzh./Dutenh.

Der FC Werdorf holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Der Defensivverbund der Gäste ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst acht kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Die passable Form des FC Werdorf belegen acht Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt das Münchholzh./Dutenh. vor. Der FC Werdorf muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des SC Münchholzh./Dutenh. zu stoppen. Mit 15 Punkten nimmt der FC Werdorf den siebten Tabellenplatz ein. Damit ist man dem Münchholzh./Dutenh. ganz dicht auf den Fersen, denn der SC Münchholzh./Dutenh. hat mit 16 Punkten nur einen Zähler mehr auf dem Konto und steht auf dem sechsten Platz. Der FC Werdorf wartet mit einer Bilanz von insgesamt vier Erfolgen, drei Unentschieden sowie einer Pleite auf. Nach neun Spielen verbucht das Münchholzh./Dutenh. fünf Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen auf der Habenseite.

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema