TSV Gemünden/W. ungeschlagen

A-Liga Frankenberg: TSV Gemünden/W. – TSV Laisa, 2:0 (0:0)

20. November 2021, 19:48 Uhr

In der Auswärtspartie gegen den TSV Gemünden/W. ging der TSV Laisa erfolglos mit 0:2 vom Platz. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich der TSV Gemünden/W. die Nase vorn.

Bei der Heimmannschaft kam Niklas Berneburg für Jannik Guenther ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (22.). Bis Schiedsrichter Gökhan-Mutlu Aksöz (Marburg) den ersten Durchlauf beendete, änderte sich am Zählerstand nichts mehr. Berneburg brach für den TSV Gemünden/W. den Bann und markierte in der 60. Minute die Führung. Kirill Ott beförderte das Leder zum 2:0 des TSV Gemünden/W. über die Linie (80.). Am Schluss gewann der TSV Gemünden/W. gegen den TSV Laisa.

Ohne Gegentreffer geblieben und drei Zähler eingeheimst – der TSV Gemünden/W. ist weiter auf Kurs. Prunkstück des TSV Gemünden/W. ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst zwölf Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Der TSV Gemünden/W. bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat der TSV Gemünden/W. neun Siege und fünf Unentschieden auf dem Konto. In den letzten fünf Spielen ließ sich der TSV Gemünden/W. selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Der TSV Laisa holte auswärts bisher nur sieben Zähler. In der Tabelle liegt der Gast nach der Pleite weiter auf dem dritten Rang. Die gute Bilanz des TSV Laisa hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte der TSV Laisa bisher zehn Siege, ein Remis und drei Niederlagen. Der TSV Laisa baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Beide Mannschaften verabschieden sich jetzt erst einmal in die Winterpause. Weiter geht es am 06.03.2022 für den TSV Gemünden/W. auf der eigenen Anlage gegen die SG Ernsthausen/M. Der TSV Laisa tritt am gleichen Tag beim TSV Bromskirchen an.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe