Seeheim-Jugenheim verliert nach fünf Spielen wieder

Kreisoberliga Darmstadt/Groß-Gerau: Spvgg. Seeheim-Jugenheim – TSG Messel, 1:2 (1:1)

18. November 2021, 23:18 Uhr

Am Donnerstag begrüßte die Spvgg. Seeheim-Jugenheim die TSG Messel. Die Begegnung ging mit 2:1 zugunsten der Gäste aus. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied.

Das Seeheim-Jugenheim ging mit einem Elfmeter von Yanis Wanitschek in Führung (6.). Marvin Benz nutzte die Chance für die TSG Messel und beförderte in der 37. Minute das Leder zum 1:1 ins Netz. Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. In Durchgang zwei lief Moritz Molitor anstelle von Lars Mohr für die Spvgg. Seeheim-Jugenheim auf. Marius Galinski brachte der TSG Messel nach 62 Minuten die 2:1-Führung. Mit dem Schlusspfiff durch Referee Ricco Wiegand (Grasellenbach) siegte die TSG Messel gegen das Seeheim-Jugenheim.

In der Tabelle liegt die Spvgg. Seeheim-Jugenheim nach der Pleite weiter auf dem fünften Rang. Die Heimmannschaft verbuchte insgesamt sieben Siege, drei Remis und fünf Niederlagen. Mit dem Gewinnen tut sich das Seeheim-Jugenheim weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

Die TSG Messel holte auswärts bisher nur neun Zähler. Die TSG Messel findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun. Sechs Siege, vier Remis und fünf Niederlagen hat die TSG Messel derzeit auf dem Konto.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag empfängt die Spvgg. Seeheim-Jugenheim die SG Arheilgen, während die TSG Messel am selben Tag bei der SG Dornheim antritt.

Kommentieren
Vermarktung: