TG Breidenbach erzwingt das Remis gegen FSV Buchenau

A-Liga Biedenkopf: FSV Buchenau – FC Türk Gücü Breidenbach, 5:5 (2:3)

19. September 2021, 20:49 Uhr

Der FSV Buchenau und der FC Türk Gücü Breidenbach lieferten sich ein wahres Torfestival, das schließlich mit 5:5 endete. Der vermeintlich leichte Gegner war der FC Türk Gücü Breidenbach mitnichten. Das TG Breidenbach kam gegen den FSV Buchenau zu einem achtbaren Remis.

Durch einen Elfmeter von Sevki Emmel gelang dem TG Breidenbach das Führungstor. Yannik Busch ließ sich in der 22. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:1 für den FSV Buchenau. Nach nur 23 Minuten verließ Lukas Prior von den Gastgebern das Feld, Julian Arnold kam in die Partie. Burak Aksoy brachte dem FC Türk Gücü Breidenbach nach 36 Minuten die 2:1-Führung. Die passende Antwort hatte Busch parat, als er in der 38. Minute zum Ausgleich traf. Kurz vor dem Pfiff zur Halbzeit machte Sahabettin Eker das 3:2 zugunsten des TG Breidenbach (43.). Mit einem Tor Vorsprung für den Gast ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause. In der 49. Minute war Busch mit dem Ausgleich zum 3:3 zur Stelle. Damit schoss er bereits seinen dritten Treffer! Arnold machte in der 73. Minute das 4:3 des FSV Buchenau perfekt. Mit schnellen Toren von Aksoy (83.) und Emmel (86.) schlug der FC Türk Gücü Breidenbach innerhalb kurzer Zeit gleich doppelt zu. Letztlich gingen der FSV Buchenau und das TG Breidenbach mit jeweils einem Punkt auseinander.

Beim FSV Buchenau präsentierte sich die Abwehr angesichts 17 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (19). Für den FSV Buchenau gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von vier Punkten aus drei Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Ein Punkt reichte dem FSV Buchenau, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun zehn Punkten steht der FSV Buchenau auf Platz sechs. Drei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen hat der FSV Buchenau derzeit auf dem Konto.

Der FC Türk Gücü Breidenbach muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Das TG Breidenbach holte auswärts bisher nur einen Zähler. Der FC Türk Gücü Breidenbach findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. Die bisherige Saisonbilanz des TG Breidenbach bleibt mit einem Sieg, zwei Unentschieden und drei Pleiten schwach. Der letzte Dreier liegt für den FC Türk Gücü Breidenbach bereits drei Spiele zurück.

Kommende Woche tritt der FSV Buchenau beim SV Hartenrod an (Sonntag, 15:00 Uhr), parallel genießt das TG Breidenbach Heimrecht gegen den FC Angelburg.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema