FC Angelburg bastelt weiter am Traumstart

A-Liga Biedenkopf: FC Angelburg – SG Dautphetal, 6:1 (1:1)

19. September 2021, 18:20 Uhr

Der FC Angelburg stellte die eigenen Aufstiegsambitionen eindrucksvoll unter Beweis und zog der SG Dautphetal mit einem 6:1-Erfolg das Fell über die Ohren. Der FC Angelburg ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen die SG Dautphetal einen klaren Erfolg.

Elias Interthal trug sich in der 14. Spielminute in die Torschützenliste ein. Markus Tiemann witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:1 für die SG Dautphetal ein (23.). Bis zur Halbzeitpause konnte keine der Mannschaften ihre Torbilanz mehr verbessern. Taygun Turp verwandelte in der 51. Minute einen Elfmeter und brachte dem FC Angelburg die 2:1-Führung. Für den nächsten Erfolgsmoment des Gastgebers sorgte Marc Debus (53.), ehe Florian Althaus das 4:1 markierte (76.). Der Spitzenreiter baute die Führung aus, indem Mesut Gueven zwei Treffer nachlegte (84./85.). Am Ende kam der FC Angelburg gegen die SG Dautphetal zu einem verdienten Sieg.

Der FC Angelburg ist mit 18 Punkten aus sechs Partien gut in die Saison gestartet. In der Defensive des FC Angelburg griffen die Räder ineinander, sodass der FC Angelburg im bisherigen Saisonverlauf erst sechsmal einen Gegentreffer einsteckte. Der FC Angelburg setzt den furiosen Saisonstart fort und hat nun schon sechs Siege auf dem Konto.

Die SG Dautphetal findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun. Drei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme der Gäste bei. Die Situation bei der SG Dautphetal bleibt angespannt. Gegen den FC Angelburg kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

Am nächsten Sonntag reist der FC Angelburg zum FC Türk Gücü Breidenbach, zeitgleich empfängt die SG Dautphetal die SG Hörlen/Lixfeld.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe