Spvgg. 03 Fechenheim beendet Serie von fünf Spielen ohne Sieg

Gruppenliga Frankfurt West: Spvgg. 03 Fechenheim – SV Steinfurth, 3:0 (1:0)

19. September 2021, 22:49 Uhr

Der SV Steinfurth konnte der Spvgg. 03 Fechenheim nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 0:3. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich die Spvgg. 03 Fechenheim als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler.

Die Sportvereinigung ging durch Vincenzo Borzellino in der siebten Minute in Führung. Zur Pause war die Spvgg. 03 im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Yassin Benjilali beförderte das Leder zum 2:0 der Fechenheimer in die Maschen (46.). In der Pause stellte der SV Steinfurth personell um: Per Doppelwechsel kamen Philipp Boehm und Luca Rebmann auf den Platz und ersetzten Murathan Taskin und Torben Fink. Der dritte Streich der Spvgg. 03 Fechenheim war Metehan Karakus vorbehalten (60.). Am Ende standen die Gastgeber als Sieger da und behielten mit dem 3:0 die drei Punkte verdient zu Hause.

Die Spvgg. 03 Fechenheim muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Die Spvgg. 03 Fechenheim hat bisher alle sechs Punkte zuhause geholt. Die Spvgg. 03 Fechenheim befindet sich derzeit im Tabellenkeller. In dieser Saison sammelte die Spvgg. 03 Fechenheim bisher zwei Siege und kassierte sechs Niederlagen. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam die Spvgg. 03 Fechenheim auf insgesamt nur drei Punkte und hätte somit noch einiges mehr holen können.

Der SV Steinfurth holte auswärts bisher nur vier Zähler. In der Defensivabteilung des Gasts knirscht es gewaltig, weshalb der SV Steinfurth weiter im Schlamassel steckt. Der Angriff ist beim SV Steinfurth die Problemzone. Nur sieben Treffer erzielte der SV Steinfurth bislang. Mit nun schon vier Niederlagen, aber nur einem Sieg und zwei Unentschieden sind die Aussichten des SV Steinfurth alles andere als positiv. Die letzten Auftritte waren mager, sodass der SV Steinfurth nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

Am nächsten Sonntag reist die Spvgg. 03 Fechenheim zum 1. FC-TSG Königstein, zeitgleich empfängt der SV Steinfurth den Türkischer SV Bad Nauheim.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema