Remis dank Dahri

Gruppenliga Frankfurt Ost: FC Germania Dörnigheim – SG Rosenhöhe Offenbach, 1:1 (1:0)

19. September 2021, 18:49 Uhr

Am Sonntag kam die SG Rosenhöhe Offenbach beim FC Germania Dörnigheim nicht über ein 1:1 hinaus. Der vermeintlich leichte Gegner war der FC Germania Dörnigheim mitnichten. Das Germania Dörnigheim kam gegen die SG Rosenhöhe OF zu einem achtbaren Remis.

Tim Teicher nutzte die Chance für das Germania Dörnigheim und beförderte in der 22. Minute das Leder zum 1:0 ins Netz. Die SG Rosenhöhe Offenbach kam mit einer geänderten Formation aus der Kabine zurück: Yassine Dahri war für Dario Fazio zur Stelle. Ohne weitere Tore ging es in die Pause. Dahri war es, der in der 60. Minute das Spielgerät im Gehäuse des FC Germania Dörnigheim unterbrachte. Mit dem Abpfiff des Unparteiischen David Schmidt (Frankfurt am Main) trennten sich der Gastgeber und die SG Rosenhöhe OF remis.

Trotz eines gewonnenen Punktes fiel das Germania Dörnigheim in der Tabelle auf Platz acht. Drei Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des FC Germania Dörnigheim bei. Das Germania Dörnigheim ist seit vier Spielen unbezwungen.

Mit 19 Punkten aus sieben Partien ist die SG Rosenhöhe Offenbach noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz. Wer die SGR besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst drei Gegentreffer kassierten die Gäste. Die Rosenhöhe bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat die SG Rosenhöhe OF sechs Siege und ein Unentschieden auf dem Konto. In den letzten fünf Spielen ließ sich die Sportgemeinschaft selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Am nächsten Sonntag reist der FC Germania Dörnigheim zum SC Viktoria Nidda, zeitgleich empfängt die SG Rosenhöhe Offenbach den FSV Bad Orb.

Kommentieren
Vermarktung: