TSV 07 Höchst II erfolgsverwöhnt

A-Liga Gelnhausen: TSV 07 Höchst II – SV Brachttal, 5:0 (3:0)

27. Oktober 2021, 22:19 Uhr

Der SV Brachttal kam gegen die Zweitvertretung des TSV 07 Höchst mit 0:5 unter die Räder. Der TSV 07 Höchst II ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen den SV Brachttal einen klaren Erfolg.

Mit einem schnellen Doppelpack (30./35.) zum 2:0 schockte Nikolai Lampe den SV Brachttal. Noch bevor es in die Halbzeit ging, war Tim Fischer mit dem 3:0 für den TSV 07 Höchst II zur Stelle (41.). Der dominante Vortrag der TSV-Reserve im ersten Spielabschnitt zeigte sich an der deutlichen Halbzeitführung. Besnik Shabani verwandelte in der 49. Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung der Höchster auf 4:0 aus. Joern Schmitz gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für den Ligaprimus (85.). Mit dem Spielende fuhr der Gastgeber einen Kantersieg ein. Bereits vor dem Seitenwechsel war für den SV Brachttal klar, dass gegen den TSV 07 Höchst II heute kein Kraut gewachsen war.

Wer soll den TSV 07 Höchst II noch stoppen? Der TSV 07 Höchst II verbuchte gegen den SV Brachttal die nächsten drei Punkte und führt das Feld der A-Liga Gelnhausen weiter an. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden des TSV 07 Höchst II ist die funktionierende Defensive, die erst 14 Gegentreffer hinnehmen musste. Der TSV 07 Höchst II knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte der TSV 07 Höchst II neun Siege, ein Unentschieden und kassierte nur drei Niederlagen. Seit sechs Begegnungen hat der TSV 07 Höchst II das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen.

Der SV Brachttal führt mit 20 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Sechs Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen hat der SVB momentan auf dem Konto.

Kommenden Donnerstag (19:30 Uhr) tritt der TSV 07 Höchst II bei der KG Wittgenborn an. Der SV Brachttal empfängt schon am Sonntag die SKG Mittelgründau als nächsten Gegner.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema