SG Adorf/Vasbeck verliert Spitzenspiel bei TSV Korbach

Kreisoberliga Waldeck: TSV Korbach – SG Adorf/Vasbeck, 2:1 (1:0)

19. September 2021, 20:19 Uhr

Die SG Adorf/Vasbeck verlor gegen den TSV Korbach nicht nur das Spiel mit 1:2, sondern auch die Tabellenführung. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

Steffen Emde brachte die SG Adorf/Vasbeck in der 38. Minute ins Hintertreffen. Der TSV Korbach führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Lukas Bornemann schoss für die SG Adorf/Vasbeck in der 75. Minute das erste Tor. Kurz vor Ultimo war noch Argjend Muharremi zur Stelle und zeichnete für das zweite Tor des TSV Korbach verantwortlich (82.). Zum Schluss feierte der TSV Korbach einen dreifachen Punktgewinn gegen die SG Adorf/Vasbeck.

Nach dem errungenen Dreier hat der TSV Korbach Position zwei der Kreisoberliga Waldeck inne. Erfolgsgarant des TSV ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 33 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Die Saison der Korbacher verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat die Heimmannschaft nun schon sechs Siege und ein Remis auf dem Konto, während es erst eine Niederlage setzte. Sieben Spiele ist es her, dass der TSV Korbach zuletzt eine Niederlage kassierte.

Die gute Bilanz der SG Adorf/Vasbeck hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelten die Gäste bisher fünf Siege, zwei Remis und eine Niederlage. Die SG Adorf/Vasbeck baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Am kommenden Sonntag trifft der TSV Korbach auf die Reserve des SC Willingen, die SG Adorf/Vasbeck spielt am selben Tag gegen die SG Meineringhausen/Höringh.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema