SC Willingen II verhilft Eppe/Ndr-Schleidern zum Ehrentreffer

Kreisoberliga Waldeck: SG Eppe/Nieder-Schleidern – SC Willingen II, 1:5 (0:3)

19. September 2021, 19:19 Uhr

Erfolgreich brachte die Zweitvertretung des SC Willingen den Auswärtstermin bei der SG Eppe/Nieder-Schleidern über die Bühne und gewann das Match mit 5:1.

Max Saure stellte die Weichen für den SC Willingen II auf Sieg, als er in Minute 19 mit dem 1:0 zur Stelle war. Mark Möller erhöhte für den Gast auf 2:0 (39.). Kurz vor dem Seitenwechsel legte Leon-Michele Peters das 3:0 nach (45.). Zur Halbzeit blickte der SC Willingen II auf einen klaren Vorsprung gegen einen Gegner, den man deutlich beherrschte. Ab der 70. Minute bereicherte der für Möller eingewechselte Tobias von der Heide den SC Willingen II im Vorwärtsgang. Sebastian Kesper legte in der 72. Minute zum 4:0 für den SC Willingen II nach. Jan Hendrik Keindl schraubte das Ergebnis in der 86. Minute mit dem 5:0 für den SC Willingen II in die Höhe. Für den Ehrentreffer benötigte Eppe/Ndr-Schleidern die Hilfe des Gegners, die er in Form eines Eigentores erhalt (88.). Ein starker Auftritt ermöglichte dem SC Willingen II am Sonntag einen ungefährdeten Erfolg gegen die SG Eppe/Nieder-Schleidern.

Bei Eppe/Ndr-Schleidern präsentierte sich die Abwehr angesichts 25 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (24). Die Situation beim Heimteam bleibt angespannt. Gegen den SC Willingen II kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

Der SC Willingen II holte auswärts bisher nur sieben Zähler.

Mit diesem Sieg zog der SC Willingen II an der SG Eppe/Nieder-Schleidern vorbei auf Platz acht. Eppe/Ndr-Schleidern fiel auf die elfte Tabellenposition. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein.

Am kommenden Sonntag trifft die SG Eppe/Nieder-Schleidern auf den TuS Bad Arolsen, der SC Willingen II spielt am selben Tag gegen den TSV Korbach.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema