TSV Michelbach bezwingt FV Wehrda

Kreisoberliga GI/MR Nord: TSV Michelbach – FV Wehrda, 3:1 (3:1)

15. Oktober 2021, 21:49 Uhr

Am Freitag verbuchte der TSV Michelbach einen 3:1-Erfolg gegen den FV Wehrda. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich der TSV Michelbach die Nase vorn.

Für das 1:0 des Heimteams zeichnete Daniel Galba verantwortlich (18.). Florent Raishtaj versenkte die Kugel zum 2:0 für den TSV Michelbach (25.) Durch einen von Toni Gleisner verwandelten Elfmeter gelang dem FV Wehrda in der 39. Minute der 1:2-Anschlusstreffer. Zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit (44.) schoss Michael Ruebe einen weiteren Treffer für den TSV Michelbach. Mit der Führung für den TSV Michelbach ging es in die Kabine. Am Ende heißt es: Ein Spiel mit zwei Halbzeiten von entgegengesetztem Unterhaltungswert. Während Durchgang eins von einem offenen Schlagabtausch geprägt war, fielen nach Wiederanpfiff keine Treffer mehr.

Die drei Punkte brachten den TSV Michelbach in der Tabelle voran. Der TSV Michelbach liegt nun auf Rang neun. Fünf Siege, zwei Remis und drei Niederlagen hat der TSV Michelbach momentan auf dem Konto. Der TSV Michelbach befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen acht Punkte.

Der FV Wehrda muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der Gast holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Trotz der Niederlage belegt der FV Wehrda weiterhin den elften Tabellenplatz. Vier Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen hat der FV Wehrda derzeit auf dem Konto. Der letzte Dreier liegt für den FV Wehrda bereits drei Spiele zurück.

Am kommenden Sonntag tritt der TSV Michelbach bei der SG Wommelsh/Dernbach an, während der FV Wehrda zwei Tage zuvor den SV Großseelheim empfängt.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema