TSV Röddenau drängt auf Wiedergutmachung

Kreisoberliga GI/MR Nord: TSV Röddenau – FSV Cappel (Sonntag, 15:15 Uhr)

13. November 2021, 15:21 Uhr

Am Sonntag trifft der TSV Röddenau auf den FSV Cappel. Die siebte Saisonniederlage kassierte der TSV Röddenau am letzten Spieltag gegen den VfL Dreihausen. Letzte Woche gewann der FSV Cappel gegen den TSV Kirchhain mit 3:0. Somit belegt der FSV Cappel mit 19 Punkten den zehnten Tabellenplatz.

Der TSV Röddenau holte den Großteil der Punkte zu Hause, insgesamt 16 Zähler. Aus diesem Grund dürfte die Heimmannschaft sehr selbstbewusst auftreten. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der TSV Röddenau lediglich einmal die Optimalausbeute.

Der FSV Cappel holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Der bisherige Ertrag des Gasts in Zahlen ausgedrückt: sechs Siege, ein Unentschieden und sechs Niederlagen.

Vor allem die Offensivabteilung des FSV Cappel muss der TSV Röddenau in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Im Klassement trennen die beiden Mannschaften nur Kleinigkeiten. Während der TSV Röddenau 17 Punkte auf dem Konto hat, sammelte der FSV Cappel bereits 19.

Die Vorzeichen versprechen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema