Abstiegskracher endet remis

Kreisoberliga Friedberg: FSG Burg-Gräfenrode – Spvgg. 08 Bad Nauheim I, 1:1 (0:0)

17. Oktober 2021, 20:49 Uhr

Am Sonntag trennten sich die FSG Burg-Gräfenrode und die Spvgg. Bad Nauheim unentschieden mit 1:1. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Zum Seitenwechsel ersetzte Maher Al Hassan von der Spvgg. 08 Bad Nauheim I seinen Teamkameraden Farzan Hosseini. Der Treffer, der Markus Vancura in der 90. Minute gelang, bescherte seiner Mannschaft kurz vor dem Ende noch den Ausgleich. Durch einen Elfmeter von Fran David Jimenez gelang der Spvgg. Bad Nauheim das Führungstor. Letzten Endes gewann niemand die Oberhand, sodass sich die FSG Burg-Gräfenrode und die Spvgg. 08 Bad Nauheim I die Punkte teilten.

Wo bei der FSG Burg-Gräfenrode der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 14 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Die sportliche Misere – in den letzten sechs Spielen gelang dem Gastgeber kein einziger Sieg – hat ein Abstürzen im Tableau zur Folge. Aktuell liegt die FSG Burg-Gräfenrode nur auf Rang zehn.

Die Spvgg. Bad Nauheim muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der letzte Dreier liegt für den Gast bereits drei Spiele zurück.

In diesem Sechs-Punkte-Spiel war die Freude des einen das Leid des anderen. Während die Spvgg. 08 Bad Nauheim I sich aus der Abstiegszone verabschiedete und auf Platz acht kletterte, fiel die FSG Burg-Gräfenrode in den roten Bereich auf den zehnten Rang. Die FSG Burg-Gräfenrode verbuchte insgesamt drei Siege, drei Remis und vier Niederlagen. Vier Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen hat die Spvgg. Bad Nauheim momentan auf dem Konto.

Am nächsten Sonntag reist die FSG Burg-Gräfenrode zum SV Teutonia Staden, zeitgleich empfängt die Spvgg. 08 Bad Nauheim I die Reserve des SC Dortelweil.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema