Greift Niederk./Schweinsb. bei TSV Wohratal nach den Sternen?

A-Liga Marburg: TSV Wohratal – SG Niederklein/Schweinsberg (Sonntag, 15:30 Uhr)

23. Oktober 2021, 15:50 Uhr

Der Niederk./Schweinsb. steht beim TSV Wohratal eine schwere Aufgabe bevor. Der TSV Wohratal trennte sich im vorigen Match 1:1 von der Spvgg. Rauischholzhausen. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt der SG Niederklein/Schweinsberg ernüchternd. Gegen die SG Salzböde-Lahn kassierte man eine 0:1-Niederlage.

Mit 23 ergatterten Punkten steht der TSV Wohratal auf Tabellenplatz fünf. Drei Niederlagen trüben die Bilanz der Gastgeber mit ansonsten sieben Siegen und zwei Remis.

Die Niederk./Schweinsb. rangiert mit elf Zählern auf dem 17. Platz des Tableaus. Wo beim Gast der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 15 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Die Zwischenbilanz der SG Niederklein/Schweinsberg liest sich wie folgt: drei Siege, zwei Remis und sieben Niederlagen. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte die Niederk./Schweinsb. lediglich einmal die Optimalausbeute.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft der SG Niederklein/Schweinsberg sein: Der TSV Wohratal versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Die bisherigen Gastauftritte brachten der Niederk./Schweinsb. Respekt in der Liga ein – ein Vorbote für die Partie beim TSV Wohratal?

Der TSV Wohratal geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor der SG Niederklein/Schweinsberg.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema