Niederk./Schweinsb. weiter ohne Heimsieg

A-Liga Marburg: SG Niederklein/Schweinsberg – SV Bauerbach II, 1:3 (1:2)

19. September 2021, 18:20 Uhr

Die Zweitvertretung des SV Bauerbach gewann das Sonntagsspiel gegen die SG Niederklein/Schweinsberg mit 3:1. Auf dem Papier ging der SV Bauerbach II als Favorit ins Spiel gegen die Niederk./Schweinsb. – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

Florian Maus brachte der SG Niederklein/Schweinsberg nach vier Minuten die 1:0-Führung. Abraham Okbamariam Gebreselassie traf zum 1:1 zugunsten des SV Bauerbach II (16.). Kurz vor dem Seitenwechsel legte Salem Milto das 2:1 nach (41.). Mit einem Tor Vorsprung für den SV Bauerbach II ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause. Mit dem 3:1 sicherte Milto den Gästen nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (73.). Als Schiedsrichter Jürgen Komorowski (Marburg) die Begegnung schließlich abpfiff, war die Niederk./Schweinsb. vor heimischer Kulisse mit 1:3 geschlagen.

Der Gastgeber wartet weiter auf den ersten Dreier auf heimischem Terrain. Wann bekommt die Niederk./Schweinsb. die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen den SV Bauerbach II gerät die SG Niederklein/Schweinsberg immer weiter in die Bredouille. Der Angriff ist bei der SG Niederklein/Schweinsberg die Problemzone. Nur neun Treffer erzielte die Niederk./Schweinsb. bislang. Die SG Niederklein/Schweinsberg musste sich nun schon fünfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da die Niederk./Schweinsb. insgesamt auch nur zwei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Die SG Niederklein/Schweinsberg baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Beim SV Bauerbach II präsentierte sich die Abwehr angesichts 25 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (21). Nach diesem Erfolg steht der SV Bauerbach II auf dem achten Platz der A-Liga Marburg. Vier Siege, ein Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des SV Bauerbach II bei. Mit vier Siegen und einem Unentschieden zeigte sich der SV Bauerbach II in den letzten fünf Spielen von der starken Seite.

Am nächsten Sonntag reist die Niederk./Schweinsb. zum TSV Caldern, zeitgleich empfängt der SV Bauerbach II den SSV Hatzbach.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema