Heep belohnt TSV Lang-Göns II – und schockt FC Großen-Buseck

A-Liga Gießen: TSV Lang-Göns II – FC 1926 Großen-Buseck, 2:1 (1:1)

19. September 2021, 17:49 Uhr

Die Zweitvertretung des TSV Lang-Göns entschied das Match gegen den FC 1926 Großen-Buseck mit 2:1 für sich und fuhr damit den ersten Sieg in dieser Saison ein. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen.

Für den Führungstreffer des TSV Lang-Göns II zeichnete Silas Düringer verantwortlich (14.). Das 1:1 des FC Großen-Buseck bejubelte Bagis Bas (27.). Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte Referee Ünal Celebi (Gießen) die Akteure in die Pause. Dass der TSV Lang-Göns II in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Jan Alexander Heep, der in der 81. Minute zur Stelle war. Mit Ablauf der Spielzeit schlug der TSV Lang-Göns II den FC 1926 Großen-Buseck 2:1.

Der TSV Lang-Göns II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Trotz der drei Zähler machten die Gastgeber im Klassement keinen Boden gut. Nur einmal ging der TSV Lang-Göns II in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Durch diese Niederlage fallen die Gäste in der Tabelle auf Platz elf zurück. Die Lage des FC Großen-Buseck bleibt angespannt. Gegen den TSV Lang-Göns II musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Am nächsten Sonntag reist der TSV Lang-Göns II zum Türkiyemspor Gießen, zeitgleich empfängt der FC 1926 Großen-Buseck die Reserve des FSV Fernwald.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema