SG Selters nach der siebten Pleite in Folge Letzter

Gruppenliga Wiesbaden: Fvgg. Kastel 06 – SG Selters, 3:0 (0:0)

19. September 2021, 18:21 Uhr

Die SG Selters kehrte vom Auswärtsspiel gegen die Fvgg. Kastel 06 mit leeren Händen zurück. Am Ende hieß es 0:3. Die Fvgg. Kastel 06 ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen die SG Selters einen klaren Erfolg.

Für Philipp Schollmayer war der Einsatz nach 14 Minuten vorbei. Für ihn wurde Kamil Kutluata eingewechselt. Bis der Schiedsrichter den ersten Durchlauf beendete, änderte sich am Zählerstand nichts mehr. Kutluata trug sich in der 59. Spielminute in die Torschützenliste ein. Doppelpack für die Fvgg. Kastel 06: Nach seinem ersten Tor (81.) markierte Andre Nkongolo wenig später seinen zweiten Treffer (84.). Am Schluss fuhr die Fvgg. Kastel 06 gegen die SG Selters auf eigenem Platz einen Sieg ein.

Mit drei Punkten im Gepäck verließ die Fvgg. Kastel 06 die Abstiegsplätze und nimmt jetzt den elften Tabellenplatz ein. Der Gastgeber bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zwei Siege, zwei Unentschieden und vier Pleiten. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam die Fvgg. Kastel 06 auf insgesamt nur fünf Punkte und hätte somit noch einiges mehr holen können.

Mit 27 Gegentreffern hat die SG Selters schon ein Riesenproblem. Aber nicht das einzige, wenn man dazu noch die Offensive betrachtet. Die Mannschaft erzielte auch nur fünf Tore. Das heißt, die Gäste mussten durchschnittlich 3,38 Treffer pro Partie hinnehmen und bejubelte dagegen im Schnitt nicht einmal ein Tor pro Spiel. Die SG Selters ist nach acht absolvierten Spielen Tabellenletzter. Die Misere der SG Selters hält an. Insgesamt kassierte die SG Selters nun schon sieben Niederlagen am Stück.

Am nächsten Sonntag (15:30 Uhr) reist die Fvgg. Kastel 06 zur TuS Hornau, gleichzeitig begrüßt die SG Selters den RSV Würges auf heimischer Anlage.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema