Bei SG Reinhardshagen hängen die Trauben hoch

Gruppenliga Kassel 2: SG Reinhardshagen – Adler Weidenhausen II (Samstag, 15:30 Uhr)

24. September 2021, 15:48 Uhr

Am kommenden Samstag trifft die SG Reinhardshagen auf die Reserve des Adler Weidenhausen. Gegen den FSV Wolfhagen kam die SG Reinhardshagen im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (0:0). Der SV Adler II kam zuletzt gegen den TSV Kassel-Wolfsanger zu einem 0:0-Unentschieden.

Bisher verbuchte die SG Reinhardshagen dreimal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen ein Unentschieden und zwei Niederlagen.

Wo beim Adler Weidenhausen II der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die sechs erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Am liebsten teilt der Gast die Punkte. Da man aber auch zweimal verlor, steht die Mannschaft derzeit in der zweiten Hälfte der Tabelle. Nur einmal ging der SV Adler II in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Besonderes Augenmerk sollte das Adler Weidenhausen II auf die Offensive der SG Reinhardshagen legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler.

Der SV Adler II ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema